Wunder geschehen: Unter den kritischen Augen von John Cranko proben Richard Cragun und Marcia Haydee im September 1967 in Stuttgart. Foto: dpa/Fritz Fischer

Wie hält man sich an der Weltspitze? Mit einem breiten Angebot an Artikeln zeigen wir zum 60-Jahr-Jubiläum des Stuttgarter Balletts den Weg der Kompanie nach ganz oben.

Stuttgart - Im Januar 1961 unterzeichnete John Cranko seinen Vertrag als neuer Ballettmeister der Württembergischen Staatstheater und übernahm die Kompanie mitten in der Spielzeit. Schnell avancierte der britische Choreograf vom Geheimtipp zum Wundermacher. Seine Ballette „Romeo und Julia“, „Der Widerspenstigen Zähmung“ und „Onegin“ bescherten seiner eigenen Kompanie Weltruhm und stehen bis heute nicht nur in Stuttgart auf dem Spielplan.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: