Sue Jin Kang verabschiedete sich im Juli 2016 im Stuttgarter Opernhaus von der Bühne. Ans Ende ihrer international erfolgreichen Karriere als Tänzerin setzte sie die Rolle der Tatjana aus John Crankos Ballett „Onegin“. Foto: Stuttgarter Ballett

Einstige Tänzer des Stuttgarter Balletts sind weltweit als Direktoren begehrt. Wir haben sie nach ihren Stuttgarter Wurzeln gefragt – heute: Sue Jin Kang, Direktorin des koreanischen Staatsballetts.

Stuttgart - Forsythe, Kylián und Co: Das Stuttgarter Ballett, das 60-Jahr-Jubiläum feiert, war schon immer eine Kompanie, die Tänzer stark gemacht hat. So stark, dass sie weltweit als Direktoren begehrt sind. Wir haben sie nach ihren Stuttgarter Wurzeln gefragt – heute: Sue Jin Kang, die langjährige Starsolistin des Stuttgarter Balletts leitet seit 2014 das Koreanische Nationalballett in Seoul.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€