Mehrere Kommunen und Städte informieren ihre Bürger auch über Instagram. (Symbolfoto) Foto: happydancing/ Shutterstock

Welche Neuigkeiten gibt es in den Kommunen, welche Ausflugsziele sind sehenswert, welche Veranstaltungen finden statt, sobald die Pandemie vorbei ist? Mehrere Gemeinden und Städte in unserem Verbreitungsgebiet nutzen Instagram, um Bewohner und Touristen auf dem Laufenden zu halten. Wir stellen in unserer Serie die top Accounts aus jedem Landkreis vor.

Kreis Calw - Für unsere Auswahl haben wir die offiziellen Accounts der Städte, Gemeinden und Landkreise verglichen. Entscheidend war dabei, ob der Account noch aktiv betrieben wird sowie die Zahl der Abonnenten. 

Bad Wildbad

"Königlich wild" ist seit Mai 2020 das Motto der Stadt Bad Wildbad. Mit dem neuen Logo präsentiert sich die Kurstadt auch auf Instagram unter badwildbadimschwarzwald. 2166 Abonnenten (Stand: 25. Februar) folgen dem Account, der 338 Beiträge aufweisen kann.

Auf der Touristik-Plattform sind nur Beiträge im Feed sowie ein paar IGTV-Videos zu finden, Storys jedoch sind keine angepinnt. Beim Durchscrollen fallen schnell die vielen landschaftlichen Bilder auf, die die Stadt und deren bekanntesten Ausflugsziele - wie beispielsweise den Baumwipfelpfad - in allen Facetten zeigen. Wo die Fotos entstanden sind und was sie zeigen, wird stets genannt. Weiterführende Informationen zu den Attraktionen oder Wanderpfaden sind allerdings nicht aufgeführt.

Doch Bad Wildbad hat nicht nur Landschaft zu bieten. Neuigkeiten rund um den Kuckuck 2021 - dem Schwarzwald-Genuss-Award - oder über die zwei Thermen der Stadt, Palais Thermal und Vital Therme, werden regelmäßig gepostet.

Bad Herrenalb

Auf Bad Wildbad folgt ebenfalls eine Kurstadt: Bad Herrenalb mit bad_herrenalb_schwarzwald, dem Profil von Tourismus und Stadtmarketing. Den 401 Beiträgen folgen 1640 Abonnenten.

Der Feed wird ebenfalls dominiert von Fotos, die Landschaften, Wanderwege oder Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen. Zusätzlich hält Bad Herrenalb seine Bürger stets über Gewinnspiele, Aktionen der Stadt, besondere Angebote der lokalen Händler oder Gastronomen sowie neue Magazine auf dem Laufenden.

Erscheinen neue Wanderwege oder -karten, werden diese in einem Beitrag kurz vorgestellt. Vor der Pandemie begleitete den Touristik-Account außerdem die lokalen Veranstaltungen wie Albleuchten oder das Bahnhofsfest in seinen Storys. Diese sind auch weiterhin angepinnt.

Kreis Calw

Als Nächstes folgt der Account des landkreis_calw mit 1608 Abonnenten. Die Plattform des Landratsamtes ist noch nicht so alt, er wurde erst am 28. Mai 2020 gegründet.

Den Feed mit 35 Beiträgen kann man daher schnell durchgescrollen. Dominiert wird dieser von aktuellen Informationen, zum Beispiel zur Corona-Krise oder Ausbildungsmöglichkeiten 2021. In den archivierten Storys erfahren Bürger Wissenswertes zu Themen wie Bildung oder dem Coronavirus. Unter dem Hashtag "kurzerklärt" werden komplexe Themen wie die Hermann-Hesse-Bahn oder der Kreistag anschaulich in einigen Folien erklärt.

Hinzu kommen mehrere IGTV-Videos, die beispielsweise den Vorgang bei der Corona-Impfung, Interviews mit Politikern oder den Brückenbau über die Kreuzung der B 295 in Calw zeigen. Das Profil dient demnach hauptsächlich zum Informieren. Landschaftsbilder sind keine zu finden.

Nagold

Ebenfalls informativ gestaltet ist der Instagram-Account der stadt.nagold. Die Verwaltung informiert seine 1373 Abonnenten in insgesamt 91 Beiträgen über die wichtigsten Neuigkeiten. Dazu gehören in letzter Zeit vor allem Informationen rund um die Corona-Pandemie, den Lockdown und die Landtagswahl am 14. März.

In den jüngsten Beiträgen thematisiert die Stadt vor allem die Lage in der derzeit geschlossenen Stadtbibliothek. So zeigen die Mitarbeiter der Bibliothek in einem Video, wie sie ihre Zeit während des Lockdowns verbringen.

Zur Abwechslung erhält der User auch immer mal wieder Impressionen aus Nagold. Übersichtlich sind auf dem Konto mehrere Storys archiviert, in denen sich die Bürger über aktuelle Themen wie Landtagswahl, Pandemie und Ausbildung informieren können. Aber auch ein Quiz zu Nagold ist dabei.

Bad Liebenzell

Zurück in den touristischen Bereich geht es bei dem Profil von bad_liebenzell_schwarzwald. 1200 User folgen der Stadt und ihren 312 Beiträgen. Die Stadt gibt dabei auf ihrem Account an, dass sie sich den Themen "Events, Genuss, Wellness, Outdoor" widmet. Dies trifft durchaus zu.

Wie bei den anderen Kurstädten dominieren vor allem Landschaftsbilder den Feed. Hinzu kommen Aktionen wie Gewinnspiele, Veranstaltungen, oder neue Wanderwege. Einzelne Einrichtungen wie die Paracelsus-Therme, Geschäfte und Gastronomien sowie ihre Aktionen werden öfters hervorgehoben und in kurzen Beiträgen vorgestellt.

Im Juli 2020 eröffnete die Stadt den Erlebnispfad Erkinger Weg. Auf Instagram wurde dieses Ereignis mit Impressionen entlang des Weges und zwei Storys begleitet. Ebenfalls in den Storys finden User die angeteaserte Aktion "Bad Liebenzell kocht" aus 2020, bei der Koch Andreas Friedrich dem Publikum mehrere Rezepte zeigte. Die kompletten Videos stehen unter der Rubrik IGTV.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: