Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis Nach Raubserie: 24-Jähriger in U-Haft

Von
Der 24-Jährige soll auch den Netto-Markt in Kirchdorf bei Brigachtal überfallen haben. Foto: Eich

Schwarzwald-Baar-Kreis - Nach zwei Überfällen auf Discounter im Schwarzwald-Baar-Kreis hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Rottweil unter Einbeziehung von Erkenntnissen des Polizeireviers Villingen führte die Ermittler auf die Spur eines 24-jährigen Mannes aus Donaueschingen. Er soll im Juli zwei Raubüberfälle auf Lebensmitteldiscounter in Brigachtal und Schwenningen begangen haben. In Schwenningen blieb es beim Versuch. Ein dritter Überfall auf einen Getränkemarkt Anfang August in Bad Dürrheim wird ihm ebenfalls zur Last gelegt.

Mit Waffe Bargeld von Angestellten gefordert

Der Tatverdächtige soll jeweils unter Vorhalt einer Schusswaffe von den Angestellten an den Kassen Bargeld gefordert haben, jedes Mal flüchtete er zu Fuß. Insgesamt erbeutete er eine Geldsumme im niederen vierstelligen Bereich.

Die Staatsanwaltschaft Konstanz leitete gegen den 24-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung ein. Er wurde einem Haftrichter beim Amtsgericht Villingen-Schwenningen vorgeführt und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.