Themenübersicht

Demo

 
Krim-Krise findet Echo
Stuttgarter demonstrierenKrim-Krise findet Echo

Laut Veranstalter 1000, laut Polizei 600 Teilnehmer haben in Stuttgart für Frieden und Menschenrechte demonstriert. Die Teilnehmer bezogen sich dabei auch auf die Krim-Krise.

 
Große Beteiligung bei Verdi-Aktion
FreudenstadtGroße Beteiligung bei Verdi-Aktion

Kämpferische Stimmung: Über 100 Mitarbeiter des öffentlichen Diensts beteiligen sich an Gewerkschaftsaktion auf dem Marktplatz.

 
5 Fotos
600 Gegner protestieren gegen AKW
Lahr600 Gegner protestieren gegen AKW

"Fessenheim ist eine Bedrohung": In Kehl, Schwanau und Straßburg fordern Anti-Atom-Aktivisten die Abschaltung des Atomkraftwerks im Elsass.

 
Anti-AKW-Demo: Polizei ist gut vorbereitet
KehlAnti-AKW-Demo: Polizei ist gut vorbereitet

Beamten ist vor Demonstration am Rhein nicht bange. Teilnehmer haben kein großes Konfliktpotenzial.

 
Weiterer Schwertransport notwendig?
Stuttgart 21Weiterer Schwertransport notwendig?

Nach einer langen Nacht hat das Herzstück der Tunnelbohrmaschine am frühen Freitagmorgen das Portal der Röhren auf den Fildern erreicht. Fürs Anliefern der restlichen Bauteile ist im nächsten Jahr möglicherweise noch ein weiterer Schwertransport notwendig.

 
23 Fotos
Polizei muss bei Pax Europa-Demo Aufgebot erhöhen
Schlossplatz in StuttgartDemo: Polizei muss Aufgebot erhöhen

Als die Polizei merkt, dass das Aufgebot für den Einsatz bei der "Pax Europa"-Demo auf dem Stuttgarter Schlossplatz, zu der Gegendemonstranten gekommen waren, nicht ausreicht, wird Verstärkung angefordert. Ausschreitungen gab es offenbar nicht.

 
Turmforum: Stuttgart stoppte S-21-Überweisung
Stuttgart 21Stuttgart stoppte S21-Überweisung

[1] Eine Forderung nach einem Sonderzuschuss von 100.000 Euro ging im Jahr 2012 im Stuttgarter Rathaus ein. Dann passierten formale Fehler.

 
S21: Engpass für Autofahrer in Untertürkheim
Stuttgart 21S21: Engpass für Autofahrer in Untertürkheim

Stuttgart 21 findet nicht nur am Hauptbahnhof statt, sondern kommt zusehend in den Außenbezirken an. Rund 350 Lkw-Fahrten sind im Zuge der Tunnelarbeiten in Untertürkheim erlaubt. An diesem Mittwoch beginnt die Bahn, die Baustelle einzurichten.

 
Mitarbeiter demonstrieren vor Zentrale für Solarsparte in Gerlingen
BoschProtest vor Zentrale in Gerlingen

Im Kampf um ihre Arbeitsplätze sind die Mitarbeiter der Bosch-Solarsparte vor die Konzernzentrale in Gerlingen bei Stuttgart gezogen. Etwa 2000 Bosch-Mitarbeiter aus dem thüringischen Arnstadt, aber auch aus anderen Standorten, hatten sich zu einer Kundgebung versammelt.

 
Umstrittenes BahnprojektNeuer Chef für Stuttgart 21

Mit der neuen Stuttgart-21-Firma will die Deutsche Bahn AG die Kostenexplosion bei Stuttgart 21 eindämmen. Der Beirat wurde vor allem auf Wunsch der Vertreter des Bundes im Bahn-Aufsichtsrats eingerichtet.

 
31 Fotos
Erörterung zu Stuttgart 21 bereits im Juli
GrundwasserErörterung zu Stuttgart 21 bereits im Juli

Die öffentliche Erörterung zur erweiterten Grundwasserentnahme beim Bahnprojekt Stuttgart 21 ist vom 15. bis 17. Juli im Apollo-Theater in Möhringen. Den Termin hat das Regierungspräsidium Stuttgart jetzt festgelegt.

 
38 Fotos
Stuttgart 21 droht nächster Aufschub
GrundwasserStuttgart 21 droht nächster Aufschub

[1] Der Bahn droht bei S21 die nächste Verzögerung. Das von dem Grünen Winfried Hermann geführte Verkehrsministerium erwägt, einen vom Regierungspräsidium für Mitte Juli geplanten Erörterungstermin um acht Wochen zu verschieben.

 
S21: Beirat soll neue Projektfirma kontrollieren
Stuttgart 21S21: Beirat soll neue Projektfirma kontrollieren

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat am Mittwoch die Weichen gestellt für eine schärfere Aufsicht über das Bahnprojekt Stuttgart 21.

 
S21: Alpine Bau meldet Insolvenz an
Stuttgart 21S21: Alpine Bau meldet Insolvenz an

[1] Das österreichische Unternehmen Alpine Bau GmbH ist pleite. Die Baufirma, die auch am Bahnprojekt Stuttgart 21 beteiligt ist, stellte am Mittwoch einen Insolvenzantrag beim Handelsgericht Wien.

 
Erste  Grube für  Tiefbahnhof Ende 2013
Stuttgart 21Ende 2013 erste Tiefbahnhof-Grube

Die Deutsche Bahn will im Dezember die erste Baugrube für den neuen Tiefbahnhof ausheben. Der aktuelle Terminplan sieht eine enge Abfolge der einzelnen Baustellen vor – auch entlang der ICE-Strecke auf der Schwäbischen Alb. Auf der politischen Ebene kommt das Projekt dagegen nur langsam voran.

 
Horb a. N.Nachricht aus Istanbul: Niemand hilft!

Türkischstämmige Horber über die Proteste gegen Regierung Erdogan / Theurer: EU-Beitritt unvorstellbar

 
45 Fotos
Türken protestieren in Stuttgart gegen die türkische Regierung
Türken-Demo in StuttgartProteste gegen türkische Regierung

Auf dem Stuttgarter Marktplatz haben rund 500 Türken ihre Solidarität mit den Protesten gegen die Regierung in der Türkei demonstriert. Es kam zu Straßenblockaden und Verkehrsbehinderungen, ein Polizist wurde angegriffen.

 
69 Fotos
Mehrere tausend Menschen demonstrieren in der Stuttgarter Innenstadt
Stuttgart 21Mehrere Tausend bei S21-Demo

Unter dem Motto „Stuttgart 21 ist überall“ sind mehrere tausend Kritiker des Bahnprojektes in Stuttgart auf die Straße gegangen. Die Polizei spricht von rund 4000 Teilnehmern, die Organisatoren zählt 8000 Teilnehmer.

 
Gestein aus Fildertunnel nach Oberndorf
Stuttgart 21Gestein aus Filderntunnel nach Oberndorf

Der Aushub aus den beiden je 9,5 Kilometer langen Röhren des Fildertunnels soll per Lastwagen auf der A 81 nach Oberndorf gefahren werden. Lagerstätten für acht Millionen Kubikmeter Gesteinsmassen werden noch gesucht.

 
Wirbel um Teilenteignungen entlang der Tunnelstrecke
Stuttgart 21Wirbel um Teilenteignungen

[4] „Juristen zu Stuttgart 21“ kritisieren Vertragsentwurf der Bahn – Regelung der Entschädigung und Haftung werfen Fragen auf.