Nachrichten aus
Ihrer Region
Karte anklicken für
die Direkt-Links
zu Ihrer Region.
 
Schwarzwald-Baar Ortenau Zollernalb Rottweil Freudenstadt Calw
28. März: Mit Pfefferspray Taxifahrer angegriffen
Blaulicht aus Stuttgart28.3.: Mit Pfefferspray Taxifahrer angegriffen

Mit Pfefferspray attackiert worden, ist in der Nacht zum Samstag ein Taxifahrer im Stuttgarter Westen. Der Täter wollte auf diese Weise an dessen Geldbörse gelangen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Wähler lassen sich nicht einschüchtern
Terror in NigeriaWähler lassen sich nicht einschüchtern

Das bevölkerungsreichste Land Afrikas wählt einen neuen Präsidenten. Ausgerechnet ein früherer Militärdiktator hat gute Aussichten, den ersten demokratischen Machtwechsel Nigerias herbeizuführen.

Aufmarsch von Neonazis weitgehend friedlich
DortmundAufmarsch von Neonazis friedlich

Ein Aufmarsch Hunderter Rechtsextremisten in Dortmund ist bis zum frühen Abend weitgehend friedlich verlaufen. Ein Großaufgebot der Polizei hielt den Marsch, der von Mitgliedern der Gruppierung "Hooligans gegen Salafisten" unterstützt wurde, auf Abstand zu mehr als 2000 Gegendemonstranten.

Nach Skandalspiel drohen harte Strafen
EM-QualifikationNach Skandalspiel drohen harte Strafen

Das Skandalspiel zwischen Montenegro und Russland in der EM-Qualifikation ist in der zweiten Halbzeit abgebrochen worden. Bereits nach 20 Sekunden war es zum Eklat gekommen, als der russische Nationaltorhüter Igor Akinfejew von einem Feuerwerkskörper am Kopf getroffen worden war. Jetzt drohen Konsequenzen.

Vom Lieben und Leben in der kaputten Welt
LiteraturVom Lieben und Leben in der kaputten Welt

Eine bemerkenswerte Stimme in der Literatur: Chamisso-Förderpreisträgerin Olga Grjasnowa. „Die juristische Unschärfe einer Ehe“ ist der zweite Roman der aserbaidschanischen Schriftstellerin.

Ein ganzes Jahr auf engstem Raum
Mission ISSEin ganzes Jahr auf engstem Raum

Ein ganzes Jahr lang müssen sie es miteinander aushalten - aus dem Weg gehen, ist kaum möglich. Zwei Raumfahrer aus Russland und den USA wagen das Experiment in der ISS.

Nachrichtenticker
18:58Zuschauer stirbt nach Unfall bei Sportwagen-Rennen am Nürburgring

Nürburg - Nach einem schweren Unfall bei einem Sportwagenrennen auf dem Nürburgring ist ein Zuschauer gestorben. Der Motorsport-Fan sei seinen Verletzungen im Strecken-Hospital erlegen, teilte der Veranstalter mit. Zwei weitere Zuschauer wurden verletzt. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Erste Bilder zeigen, wie das Auto mit der Startnummer 23 kurz vor einer Kurve komplett abhebt, sich in der Luft praktisch senkrecht aufstellt und dann gegen eine Leitplanke kracht. Von dort flog der Wagen offenbar über den Zaun in die Zuschauer.