Nachrichten aus
Ihrer Region
Karte anklicken für
die Direkt-Links
zu Ihrer Region.
 
Schwarzwald-Baar Ortenau Zollernalb Rottweil Freudenstadt Calw
Göppingen weicht gesetzlicher Gewalt
Biomüll in der Region StuttgartGöppingen weicht gesetzlicher Gewalt

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz schreibt vor, dass Bioabfälle ab dem 1. Januar 2015 getrennt zu sammeln sind. In der Region führen nun auch die Stadt Stuttgart und der Landkreis Göppingen die getrennte Erfassung ein.

EVG nimmt Streikdrohung zurück
Bahn zahlt VorschussEVG nimmt Streikdrohung zurück

Mit Vorschuss-Zahlungen für ihre Beschäftigten hat die Bahn kurz vor Ablauf des Ultimatums der EVG abgewendet. Mit dem Februar-Gehalt sollen die Mitarbeiter 750 Euro zusätzlich erhalten.

Jetzt wird das Auto auch noch autonom!
Kolumne zur VerkehrslageJetzt wird das Auto auch noch autonom!

Erst die Emanzipation der Frau. Und jetzt sagt sich auch noch das Automobil von uns los und fährt von selbst. StN-Kolumnist und Vielfahrer Tom Hörner über ein Männerthema, dessen Auswirkungen noch kein Mensch einschätzen kann.

VfB-Vertrag wohl schon in Afrika
Geoffrey Serey DiéVfB-Vertrag wohl schon in Afrika

Geoffrey Serey Dié könnte schon bald für den VfB Stuttgart auflaufen. Wie die Schweizer Medien berichten, soll der Berater des Spielers bereits mit dem Vertrag auf dem Weg nach Afrika sein.

Tot, tot, alles tot!
Lucia di Lammermoor in MünchenTot, tot, alles tot!

An der Bayerischen Staatsoper München hat die junge Polin Barbara Wysocka Gaetano Donizettis „Lucia di Lammermoor“ inszeniert. Leider können weder der Dirigent Kirill Petrenko noch die Sopranistin Damrau in der Titelpartie den Abend retten.

Die neuen AGB sind in Kraft getreten
FacebookDie neuen AGB sind in Kraft getreten

Die Proteste haben Facebook nicht aufgehalten: Mit neuen Nutzungsbedingungen will das Netzwerk Werbeeinblendungen noch gezielter auf die Nutzer abstimmen. Wer als Facebook-Anwender damit nicht einverstanden ist, muss einen harten Schnitt machen.

Nachrichtenticker
10:03Parteitag der AfD mit Vortrag über Sozialversicherungen fortgesetzt

Bremen - Die Alternative für Deutschland setzt ihren Bundesparteitag in Bremen fort. Zunächst steht ein Vortrag über familienfreundliche Reformen der Sozialversicherungen auf dem Programm. Mit großer Spannung wird die anschließend beginnende Satzungsdebatte erwartet. Der Entwurf sieht vor, dass nach einer Übergangszeit nur noch ein Vorsitzender an der Spitze der rechtskonservativen AfD stehen soll und nicht mehr drei gleichberechtigtte Sprecher. Dagegen gibt es Widerstand an der Basis.