Nachrichten aus
Ihrer Region
Karte anklicken für
die Direkt-Links
zu Ihrer Region.
 
Schwarzwald-Baar Ortenau Zollernalb Rottweil Freudenstadt Calw
S-Bahn bleibt in Nufringen liegen
Erhebliche Verspätungen S-Bahn bleibt in Nufringen liegen

Mit erheblichen Verspätungen von bis zu 25 Minuten hatten es die Fahrgäste der S-Bahn-Linie 1 am frühen Mittwochmorgen zu tun. Grund war eine Störung bei einer S-Bahn im Bahnhofsbereich Nufringen. Mittlerweile verkehren die Bahnen wieder normal.

Obama zu Gesprächen in Tallinn
US-Präsident in EstlandObama zu Gesprächen in Tallinn

Estland hat am Mittwochmorgen den US-Präsidenten Barack Obama zu Gesprächen in Tallinn empfangen. Nach einer offiziellen Willkommenszeremonie soll Obama mit Präsident Toomas Hendrik Ilves sowie dem Regierungschef Taavi Rõivas zusammenkommen.

Zalando will an die Börse
Online-HändlerZalando will an die Börse

Der Onlinehändler Zalando will noch in diesem Jahr an die Börse gehen. „Abhängig vom Börsenumfeld“ soll der Börsengang im zweiten Halbjahr 2014 stattfinden, wie die Zalando SE am Mittwoch in Berlin mitteilte.  

Tote auch durch andere Krankheiten
Ebola-HelferTote auch durch andere Krankheiten

In Afrika sterben im Zuge der Ebola-Epidemie immer mehr Menschen auch an anderen Krankheiten. Das Problem: Oft stehen für behandelbare Krankheiten wie Malaria oder Durchfall keine Mediziner mehr zur Verfügung.

Federer und Wozniacki weiter
US Open in New YorkFederer und Wozniacki weiter

  Ohne Probleme hat Roger Federer zum zehnten Mal das Viertelfinale der US Open erreicht. Dort wartet der wiedererstarkte Franzose Gaël Monfils auf den Rekord-Grand-Slam-Champion. Bei den Damen stehen im Halbfinale eine Rückkehr und eine Premiere bevor.  

Gottfried John gestorben
James-Bond-BösewichtGottfried John gestorben

Viele kennen sein Gesicht, weil er den Bösewicht im Bond-Film „Goldeneye“ verkörperte. Gottfried John spielte jedoch viele Charakterrollen, etwa in Fassbinders „Berlin Alexanderplatz“. Nun ist er mit 72 Jahren gestorben.  

Apple: Keine Sicherheitslücke
iCloud-PanneApple: Keine Sicherheitslücke

Apple versucht, Spekulationen über die Sicherheit seiner Dienste nach dem Diebstahl privater Promi-Fotos schnell aus der Welt zu schaffen. Die Täter hätten es gezielt auf Passwörter der Stars abgesehen, es sei keine allgemeine Sicherheitslücke im Spiel gewesen.  

Nachrichtenticker
08:54Kreml: Putin und Poroschenko sprechen über Ausweg aus Ukraine-Krise

Moskau - Kremlchef Wladimir Putin und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko haben in einem Telefonat erneut über den Ukraine-Konflikt gesprochen. "Ihre Meinungen über mögliche Auswege aus der Krise stimmen weitgehend überein", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow russischen Agenturen zufolge. Die beiden Staatschefs hätten sich über Möglichkeiten für ein Ende des Blutvergießens in der Ostukraine ausgetauscht, sagte Peskow. Ein Treffen Putins mit Poroschenko in der weißrussischen Hauptstadt Minsk vergangene Woche hatte zunächst keinen Durchbruch in dem Konflikt gebracht.