Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 13. September Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu Besuch in Balingen. Foto: Steffen Maier

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Auf Wahlkampf-Tour in Baden-Württemberg: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat dabei auch in Balingen Station gemacht.

Die Bäckerei-Konditorei Gulde GmbH mit Sitz in Ofterdingen hat einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Tübingen eingereicht.

Am Rande eines Antifa-Camps bei Furtwangen ist es am Wochenende zu Übergriffen auf einen Pegida-Anhänger gekommen. Die Polizei ermittelt.

Die Wogen in der Schwenninger Werastraße kochen weiterhin hoch: Der Bau eines neuen Studentenwohnheims und die damit verbundene Parkplatz-Knappheit sorgt für Ärger.

Bei einem Unfall auf der L 401 zwischen Ruhestein und Obertal sind am Dienstag zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Neben der Villa Duttenhofer in Rottweil wird nun eine zweite Baustelle eingerichtet. Der Abriss des Hauses Bahnhofstraße 1 steht an. Bis in sechs Wochen soll das Gebäude verschwunden sein – um Platz zu schaffen für den Neubau eines Parkhauses in direkter Innenstadtnähe.

Was tut sich in Sachen Landkreis-Wechsel von Bad Herrenalb nach Karlsruhe? Die Bürgerinitiative hat jetzt einen offenen Brief veröffentlicht, in dem sie die Einleitung der erforderlichen Schritte fordert.

Kein Durchkommen mehr: Die Ortsdurchfahrt von Höfen ist gesperrt. Die Arbeiten an der B 294 sind in vollem Gange.

 

 

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading