Bräunlingen: Fast das komplette Inventar hat ein Mann aus seinem Hotelzimmer in Bräunlingen mitgehen lassen.

Zwischen Dienstag und Mittwoch mietete sich der ca. 30 bis 40 Jahre alter Mann mit südländischem Aussehen für eine Nacht in das Gästehaus eines Bräunlinger Hotels ein.

Die Übernachtunskosten bezahlte er bei seiner Anreise bar. Nachdem er abgereist war, stellten die Hotelinhaber fest, dass sich der Mann reichlich bedient hatte: Aus dem Zimmer entwendete er einen Fernseher, drei Glühbirnen, zwei Badetücher, ein Handtuch, eine Schreibtsichlampe, einen Bettbezug, sowie den Zimmerschlüsel.

Der Mann, der sich mit falschen Personalien eingemietet hatte, sprach akzentftreies Deutsch, hatte schwarze kurze Haare und dunkle Augen. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeanshose und einer hüftlangen Lederjacke. Es ist durchaus möglich, dass der Mann nochmals in Erscheinung tritt.

Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Donaueschingen erbeten.

 
          0