Pforzheim: Ein unbekannter Autofahrer verursachte am Donnerstagmorgen auf der A8 zwischen den Autobahnausfahrten Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost in Fahrtrichtung Karlsruhe einen schweren Unfall.

Ein 29-jähriger Hyundai-Fahrer fuhr hinter dem Unbekannten auf dem mittleren von drei Fahrstreifen. Als dieser zum Überholen ansetzte, scherte der Unfallverursacher unmittelbar vor ihm aus. Um einen Unfall zu vermeiden, wich der Hyundai-Fahrer nach rechts aus, wobei er in den Grünstreifen abkam und sich am dortigen Erdwall überschlug. Der 29-jährige wurde bei dem Unfall schwer Verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Der Unbekannte Autofahrer flüchtete und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden. Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier unter 07231/125810 entgegen.

 
          0