Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

VS/Tuningen Unfall A 81: Identität von Unfallopfer weiter unklar

Von
Foto: kamera24

VS/Tuningen - Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am Samstagabend auf der A 81 ist die Identität des Opfers weiterhin unklar.

Wie eine Sprecherin der Polizei Tuttlingen mitteilte, werde aller Wahrscheinlichkeit nach eine Obduktion angeordnet, um sicherzugehen, wer das Unglücksopfer war.

Ein Felsbrocken war am Samstagabend auf die Straße gerollt. Das Unfallopfer krachte mit seinem Auto frontal gegen den rund drei Tonnen schweren Stein. Der Wagen ging in Flammen auf. Die Autobahn war bis Sonntagabend gesperrt, die Rettungsorganisationen im Großeinsatz.

Im Rahmen der Ermittlungen werde die Polizei auch prüfen, ob es Versäumnisse bei der Hangsicherung gegeben hat, worauf jedoch bislang nichts hinweise. 

Fotostrecke
Artikel bewerten
35
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.