Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Arbeitsunfall: Verletzter mit Helikopter aus Wald gerettet

Von
Ein Helikopter der Landespolizei unterstützte die Rettung des Verletzten. Foto: Heidepriem

Sulz - Ein Waldarbeiter ist am Dienstag nach einem Arbeitsunfall in einem Wald nahe des Klosters Kirchberg mit Hilfe zweier Helikopter gerettet worden.

Der Mann hatte sich schwer an den Beinen verletzt. Die Rettung aus der Luft war laut den Einsatzkräften vor Ort die schonendste Variante, dem Mann zu helfen.

Polizeihelikopter unterstützt Einsatz

Deswegen wurde neben einem Rettungshubschrauber auch ein Helikopter der Landespolizei angefordert, der über eine Seilwinde verfügt. Ein Luftretter der Bergwacht wurde von dem Helikopter abgesetzt. Er befestigte die Trage am Seil. Auf einer nahen Wiese wurde der Verletzte dann von Kräften des DRK und des Rettungshubschraubers empfangen. Diese brachten ihn in eine Klinik.

Kooperation seit über einem Jahr

Wie Sabine Schlick, Leiterin der Bergwacht im Kreis Rottweil, vor Ort erläuterte, trainieren zwei Mitglieder der Bergwacht regelmäßig mit den Beamten der Polizei. Seit eineinhalb Jahren bestehe eine Kooperation zwischen Bergwacht und der Landespolizei.

Neben dem DRK rückte die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann an. Von der Bergwacht waren zwölf Einsatzkräfte vor Ort.

Fotostrecke
Artikel bewerten
64
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.