Baumstämme fällt und entnimmt der Fällkran wie Zahnstocher. Foto: Gegenheimer

Seit Anfang März ist die L 564, die Albtalstrecke, komplett gesperrt. Und das in zwei Etappen für volle zwei Monate von Bad Herrenalb-Steinhäusle bis Marxzell. Grund sind umfangreiche Forstbetriebsarbeiten. Auch der oberhalb der Straße verlaufende Waldweg bleibt gesperrt.

Bad Herrenalb - Deutlichen Unmut gibt es von Bevölkerung wie Gastronomen in der Kurstadt. Das wiederum lässt auch Forst BW nicht kalt. Es werde so effektiv und nachhaltig wie möglich gearbeitet. Der für den Forstbezirk Westlicher Schwarzwald zuständige Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit, Arne Glückstein, sowie Revierförster Gunter Eberhardt betonen: Die Verkehrssicherung hat oberste Priorität.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen