Foto: Screenshot Instagram

"Angi" erkrankte 2018 an Blutkrebs. In Sendung anlässlich Weltkrebstag zu sehen. Mit Video

Rangendingen - Angela Wehrmann aus Rangendingen ist am Dienstag, 4. Februar, um 18.45 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. Das geht aus einem Instagram-Post der 33-Jährigen hervor. 

Wehrmann - von ihren Freuden auch "Angi" genannt - war 2018 an Blutkrebs erkrankt. In einem sehr persönlichen Blog auf Instagram schilderte die junge Frau ihren Kampf ums Überleben und berührte damit viele Menschen.

Im Juli vergangenen Jahres bekam die zweifache Mutter nach einer langen Suche mit einer großen Typisierungsaktion die rettende Stammzellentransplantation.

Nun berichtet "Angi" auf Instagram, dass am Dienstag Weltkrebstag sei und deshalb ein Beitrag über sie gesendet werde. "Ich denke an alle Menschen, die den Kampf hinter sich haben oder momentan noch dagegen kämpfen! Und natürlich an die Menschen, die ihn leider verloren haben!", schreibt die Rangendingerin. 

Im Herbst 2018 hat ein Videoteam von schwarzwaelder-bote.de bei Angi vorbeigeschaut:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: