Der Weihnachtsmarkt in Calw soll in diesem Jahr mit aller Macht veranstaltet werden. Foto: Kalmbach

Im Kreis Calw fallen die Weihnachtsmärkte annähernd wie Domino-Steine. Einzig Calw und Nagold halten derzeit noch daran fest. Ist das richtig oder sollte lieber abgesagt werden? Unsere Redakteure tauschen Argumente aus.

Nordschwarzwald - Überall fallen Weihnachtsmärkte wegen der aktuellen Corona-Lage aus. Auch im Kreis Calw, wie die Beispiele Altensteig, Bad Wildbad, Neubulach, Gechingen oder auch Bad Teinach-Zavelstein zeigen. Nagold und Calw halten derzweil an ihren Plänen fest. Doch was ist richtig, was ist falsch? Weihnachtsmärkte absagen oder unter strengen Regeln doch stattfinden lassen? Unsere Redakteure haben da unterschiedliche Meinungen dazu.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€