Der 31. August 2021 war sowohl für den SC Freiburg als auch für den Europa-Park ein besonderer Tag. Foto: Schabel

Lange hatten es die Spatzen von den Dächern gepfiffen. Am Dienstag wurde es nun offiziell. Der SC Freiburg und der Europa-Park Rust haben sich über den Namen für das neue Stadion der Breisgauer verständigt. 

Gespannt gehen die Blicke in den Rund des neuen Freiburger Stadions am Wolfswinkel. Mitte Oktober soll hier der Ball in der Bundesliga rollen. Unser Fotograf durfte bereits im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz ein paar Blicke riskieren. 

Wie viel sich der Freizeitpark das Namensrecht kosten lässt und für wie lange es ausgehandelt wurde, darüber haben beide Partner wie üblich Stillschweigen vereinbart. "Es ist ein langfristiger Kontrakt, das ist richtig und wichtig, nicht alle zwei Jahre zu wechseln", sagte SC-Vorstand Oliver Leki.

Der ursprünglich schon zum Saisonbeginn geplante Umzug ins neue Stadion hat sich wegen technischer Probleme im Neubau verzögert. Mitte Oktober will der Sport-Club gegen RB Leipzig zum ersten Mal in der Bundesliga im neuen Stadion spielen. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: