Die Feuerwehr ist in Donaueschingen im Einsatz. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Eine Lagerhalle, in der Hackschnitzel gelagert wurden, geriet am Mittwoch gegen 4 Uhr in Brand.

Donaueschingen-Wolterdingen - Das rund 2800 Quadratmeter große Gebäude mit Silo befindet sich in der Bregwerkstraße in Wolterdingen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat eine Mitarbeiterin, die bereits um diese frühe Uhrzeit zur Arbeit kam, den Brand entdeckt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Als die Einsatzkräfte an der Unglücksstelle eintrafen, stand die Halle bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden. Der Sachschaden dürfte sich ersten Einschätzungen zufolge auf mindestens 100.000 Euro belaufen, so ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Lesen Sie mehr: Brand in Wolterdinger Sägewerk verläuft glimpflich

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: