Foto: Schwarzwälder-Bote

Narren und viele Besucher haben den Schalander der Fürstenberg-Brauerei gestürmt.

Donaueschingen - Die Narren und viele Besucher haben am Montagabend den Schalander der Fürstenberg-Brauerei in Donaueschingen gestürmt.

Dass Brauereidirektor Georg Schwende bei diesem Narrenansturm nicht wie seine "Kollegen" in den Rathäusern am Schmutzigen Donnerstag entmachtet worden ist, sondern die Bierwelt der Baar weiterhin regieren darf, ist wohl dem Umstand zu verdanken, dass Fürstenberg das neue Fasnetbier herausgebracht hat.

Die Wolfbach-Rolli aus Pfaffenweiler und der Rattlinger Narrenverein Burg Rosenegg zieren das Etikett und durften mit den Besuchern den Gerstensaft am Montagabend schon verkosten. Ehrensache, dass dabei ein kräftiges Prosit auf die Fasnet 2012 ausgerufen wurde.Foto: Sigwart

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: