Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Deißlingen Mann überfallen: Keine Spur von Täter

Von
Ein Eindringling hatte sich auf diesem idyllischen Areal zwischen Lauffen und Deißlingen häuslich eingerichtet. Plötzlich sah er sich am Mittwochmorgen mit dem Besitzer konfrontiert. Foto: Scheidel

Deißlingen - Nach dem Raubüberfall auf einen Rentner sucht die Polizei noch immer nach dem gestohlenen Auto des Seniors.

Der schwarze Dacia Sandero hat das amtlichen Kennzeichen RW- XE 626. Laut Polizei gibt es bislang keinerlei Hinweise auf den Verbleib des Wagens.

Der Dieb hatte den Rentern am Donnerstagmorgen in der Fischerhütte zwischen Deißlingen und Laufen mit einer Spitzhacke bedroht und war mit dem Auto des 78-Jährigen geflohen. Der Raubüberfall hatte für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt, bei der neben einer Ringfahndung auch ein Polizeihubschrauber auf die Spur des Täters führen sollte.

Die Ermittler bitten um Hilfe aus der Bevölkerung. Informationen, die zur Tatklärung beitragen, werden unter der Telefonnummer 07721/601 0 entgegengenommen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.