Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 1. März Villingen-Schwenningen: 35-Jähriger flüchtet im Auto vor Polizei

Von

Villingen-Schwenningen: Nach einer Verfolgungsfahrt am Donnerstagabend in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis), bei der ein Flüchtender mit seinem Auto mit über 100 Stundenkilometern durch die Neckarstraße raste, sucht die Polizei Zeugen. 

Der vermutlich unter Drogeneinfluss stehende und führerscheinlose 35-Jährige sollte gegen 22 Uhr an einer Kontrollstelle in der Dürrheimer Straße von einer Polizeibeamtin angehalten werden. Er missachtete das Anhaltezeichen, fuhr um sie herum und gab Gas. Ein Streifenwagen nahm die Verfolgung auf.

Der 35-Jährige raste auf der Neckarstraße in Richtung Stadtmitte und konnte an der Wannenstraße gestoppt werden. Wie sich herausstellte, hatte er keinen Führerschein, stand unter Drogeneinwirkung und auch eine kleinere Menge Marihuana wurde bei ihm gefunden.

Bei seiner Flucht hatte der Mann bei hoher Geschwindigkeit trotz Gegenverkehrs andere Fahrzeuge überholt und so Entgegenkommende zum Abbremsen und Ausweichen gezwungen. Die von ihm überholten, als auch die ausweichenden und abbremsenden Fahrer werden gebeten, sich bei der Polizei in Schwenningen, Telefonnummer 07720/8500-0, zu melden.

Artikel bewerten
1
loading