Premiere in Bad Herrenalb: An vier Tagen wird zum Auto- und Kulturkino mit aktuellen Kinofilmen auf Großleinwand und einem Kabarett-Liveauftritt eingeladen. Am Dienstag waren Vorbereitungsarbeiten angesagt. Foto: Stadt Bad Herrenalb

Viertägige Veranstaltungsreihe beginnt mit Krimi-Komödie. Filme auch bei Regen. Keine Abendkasse.

Bad Herrenalb - Die Vorfreude ist groß gewesen: Von Mittwoch, 10. Juni, bis Samstag, 13. Juni, wird in Bad Herrenalb zum Auto- und Kulturkino auf der Schweizer Wiese eingeladen.

Newsblog zur Ausbreitung des Coronavirus in der Region

Es war einiges zu tun, innerhalb von vier Wochen das Ganze zu stemmen. Wobei es auch Unterstützung von Sponsoren gibt – von Unternehmen und Handwerksbetrieben.

Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr weisen die Autos ein. Die Ausfahrt ist problemlos vorwärts aus dem befestigten Gelände möglich. Die Stadtverwaltung weist im Übrigen darauf hin, dass die Schweizer Wiese nicht beschädigt wird. Stehen doch die Fahrzeuge auf der geschotterten ehemaligen Veranstaltungsfläche der Gartenschau.

Hilfe bei technischen Problemen

Eingeladen wird auch bei Regen, bei einem Sturm fährt man jedoch die Leinwand ein. Der Toilettenwagen wird betreut. Falls es technische Probleme gibt, zum Beispiel mit der Autobatterie, ist Hilfe vor Ort.

Gerlinde Weiß vom Veranstaltungsmanagement freut sich, dass es gelungen ist, den Besuchern an den vier Tagen einiges bieten zu können.

Es gibt keine Abendkasse

Los geht es am 10. Juni ab 20 Uhr mit der englischen Krimi-Komödie "Knives out – Mord ist Familiensache".

Ein Film für die ganze Familie ist "Die Schöne und das Biest" am Donnerstag, 11. Juni, ab 17 Uhr. "Giganten" erzählt ab 20.30 Uhr den Aufstieg und Fall einer texanischen Familie über einen Zeitraum von rund 30 Jahren. Er gilt als einer der besten Filme Hollywoods. Neben James Dean sind mit Elisabeth Taylor und Rock Hudson zwei weitere Hollywood-Legenden in den Hauptrollen zu sehen.

Wie geht es mit den Autokinos weiter?

Das Programm am Freitag, 12. Juni, beginnt um 19.45 Uhr mit einer "filmischen Einstimmung" auf das für den 12. September geplante Bernbacher "Wild Hog" Rockfestival. Ab 20 Uhr läuft dann David Florian Fitz’ Komödie "100 Dinge".

Kabarett und Comedy vom Feinsten wird den Besuchern am Samstag, 13. Juni, beim Auftritt des schwäbischen Erfolgsduos "Dui do on de Sell" versprochen.

Es will mit einem Best-of-Programm seiner treffenden und urkomischen Alltagsbeobachtungen die Lachmuskeln strapazieren.

Maximal fünf Personen pro Auto

Die Filmvorführungen kosten für die erste Person im Auto zwölf Euro, jede weitere Person ist mit zehn Euro dabei. Kinder bis 14 Jahre zahlen sieben Euro. Die Tickets für "Dui do on de Sell" sind für 22 Euro pro Person erhältlich. Pro Auto sind maximal fünf Personen zugelassen.

Die Zufahrt zum Gelände ist jeweils eineinhalb Stunden vor Beginn der Veranstaltungen möglich und erfolgt über den Abzweig zur Schweizer Wiese nach dem Kreisverkehr an der Ettlinger Straße aus Richtung Karlsruhe, direkt gegenüber dem Hotel Kühler Brunnen.

Hier gibt's Tickets

Es gibt keine Abendkasse, Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich. Bestellt werden können diese vor Ort in der Tourist-Info, Rathausplatz 11, telefonisch unter 07083/ 50 05 55 oder online auf www.reservix.de.

Snacks aus dem Park Restaurant können optional dazu geordert werden, diese werden dann vor den Vorstellungen direkt zum Auto gebracht.

Partner der Filmvorführungen ist das Kinomobil Baden-Württemberg, dass auch für die Programmgestaltung der Reihe "Kino im Kurhaus" verantwortlich ist.

Übrigens: Der Filmton wird direkt über das Autoradio übertragen. Dafür muss lediglich eine bestimmte Frequenz eingestellt werden – diese wird direkt vor Ort mitgeteilt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: