Themenübersicht

Prozess

 
Acht Rocker zu Haftstrafen verurteilt
Mord an 22-jährigem EsslingerAcht Rocker zu Haftstrafen verurteilt

Acht Mitglieder der Red Legion sind am Mittwoch im Mordprozess um einen getöteten 22-jährigen Esslinger in Stuttgart verurteilt worden, einer von ihnen zu einer lebenslangen Haftstrafe.

 
Richter sieht Gefahr für die Nachbarn
SchrambergRichter sieht Gefahr für die Nachbarn

Stadt will Brandruine schnell beseitigen

 
Früherer Porsche-Chef muss vor Gericht
Wendelin WiedekingFrüherer Porsche-Chef muss vor Gericht

Wegen des Verdachts der Marktmanipulation muss sich der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking nun doch vor Gericht verantworten. Der Manager soll den Markt zwischen 2007 und 2009 nicht ausreichend über Porsches VW-Einstieg informiert haben.

 
Verfahren gegen vier Vorstände eingestellt
BayernLB-ProzessVerfahren gegen vier Vorstände eingestellt

Für vier der sechs Angeklagten der früheren Führungsriege der BayernLB ist der Prozess zuende. Das Gericht stellt das Verfahren gegen Zahlung von 20.000 Euro ein. Gegen zwei Ex-Banker, darunter der frühere BayernLB-Chef Werner Schmidt, geht der Prozess aber weiter.

 
Er meint, es sei alles noch so wie früher
RottweilEr meint, es sei alles noch so wie früher

Aufstieg und Fall eines 42-Jährigen, der seinen Niedergang bis heute nicht verkraftet / Heuer: So ein Verfahren habe ich noch nie erlebt

 
Hehlerei-Prozess: Angeklagter legt sich mit Polizisten an
RottweilHehlerei: Angeklagter gerät an Polizisten

42-Jähriger beleidigt Verhandlungs-Teilnehmer. Angeklagter und Vater machen widersprüchliche Aussagen.Verhandlung fortgesetzt.

 
Rottweil"Ein Geständnis gibt es auf gar keinen Fall"

42-Jähriger schildert seinen Werdegang

 
 
Villingen-SchwenningenPerfides Spiel

Gericht ahndet sexuellen Missbrauch

 
Mr. Formel 1 in München optimistisch
Prozess gegen Ecclestone"Mr. Formel 1" in München optimistisch

Er sei zuversichtlich, den Richtern seine Unschuld zu beweisen, sagt Bernie Ecclestone am Rande des Prozesses in München. Doch der Vorwurf der Anklage gegen „Mr. Formel 1“ wiegt schwer.

 
Angeklagter weiter zuversichtlich
Ecclestone-ProzessAngeklagter weiter zuversichtlich

Auch nach 15 Prozesstagen hat der 83-jährige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone seine Zuversicht nicht verloren. Er wolle seine Unschuld vor Gericht beweisen. "Dafür bin ich hierhin gekommen", sagte er am Rande des 15. Prozesstages.

 
Zeugin entkräftet Argument der Anklage
Ecclestone-ProzessZeugin entkräftet Argument der Anklage

Hatte Bernie Ecclestone Angst vor einer Absetzung als Formel-1-Chef und deshalb 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld gezahlt? Eine Zeugin im Bestechungsprozess gegen den 83-Jährigen entkräftete am Dienstag durch ihre Aussage die Vermutung der Staatsanwaltschaft.

 
Zeuge: Gribkowsky war cholerischer Chef
Ecclestone-ProzessZeuge: Gribkowsky war cholerischer Chef

Am zweite Tag seiner Zeugenvernehmung im Prozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat ein Mitarbeiter der BayernLB kein gutes Haar an Gerhard Gribkowsky als Vorgesetzen gelassen. "Er war ein cholerischer Vorgesetzter", sagte der Zeuge.

 
Gribkowsky und die Suche nach der Wahrheit
Ecclestone-ProzessGribkowsky und die Suche nach der Wahrheit

Wie genau hat es Gerhard Gribkowsky in der Vergangeheit mit der Wahrheit genommen? Ein Zeuge im Prozess gegen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone spricht vor Gericht vom "Bereich der Fabelwelt" in den er manche Aussagen seines Chefs (Gribkowskys) eingeordnet habe.

 
Bernie Ecclestone geht es besser
Prozess fortgesetztBernie Ecclestone geht es besser

Nach einem halben Tag Genesungspause geht der Prozess gegen Bernie Ecclestone weiter. Der 83-Jährige muss sich in München wegen Bestechung des bayerischen Bankers Gerhard Gribkowsky verantworten.

 
Schnelle Autos, krumme Touren
Ecclestone-ProzessSchnelle Autos, krumme Touren

Alles oder nichts. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone bezichtigt den Kronzeugen der Anklage zum Auftakt seines Prozesses der Lüge. Den Vorwurf der Bestechung weist er zurück. Und: Er beteuert seine Unschuld.

 
Der Boss auf der Anklagebank
Ecclestone-ProzessDer Boss auf der Anklagebank

Die Formel 1 schaut gebannt nach München, wenn der Prozess gegen Bernie Ecclestone beginnt. Der Ausgang ist ungewiss. Wird Ecclestone verurteilt, ist seine Ära beendet. Der 83-Jährige will aber seine Unschuld beweisen.

 
KirchensteuerWer dazu gehören will, zahlt

Die Kirchensteuer lässt sich auch nicht mit Tricks umgehen. Ein Kirchenmitglied muss zahlen. 

 
Zeugen Jehovas den Krieg erklärt
81-facher MordversuchZeugen Jehovas den Krieg erklärt

Angriff auf Zeugen Jehovas: Ein Rentner steht er wegen 81-fachen Mordversuchs vor Gericht.

 
Der ewige Prozess findet kein Ende
Fall Harry WörzDer ewige Prozess findet kein Ende

Die Folge von Freispruch und Wiederaufnahme im Fall Harry Wörz kann noch lange gehen.