Themenübersicht

Prozess

 
Thomas Middelhoff bleibt im Gefängnis
Weiterhin FluchtgefahrThomas Middelhoff bleibt im Gefängnis

Thomas Middelhoff, einst einer der einflussreichsten deutschen Manager, muss nach dem Willen des Essener Landgerichts weiter in Haft bleiben. Es bestehe weiter Fluchtgefahr, so die Richter.

 
Emotionale Aussage vor Gericht
IS-Prozess in StuttgartEmotionale Aussage vor Gericht

In Stuttgart stehen von Mittwoch an drei Männer vor Gericht, die die Terrormiliz "Islamistischer Staat" unterstützt haben sollen. Am ersten Prozesstag begründet der Hauptangeklagte Ismael I. seine Syrienmission mt einem Trauma.

 
Acht Rocker zu Haftstrafen verurteilt
Mord an 22-jährigem EsslingerAcht Rocker zu Haftstrafen verurteilt

Acht Mitglieder der Red Legion sind am Mittwoch im Mordprozess um einen getöteten 22-jährigen Esslinger in Stuttgart verurteilt worden, einer von ihnen zu einer lebenslangen Haftstrafe.

 
Richter sieht Gefahr für die Nachbarn
SchrambergRichter sieht Gefahr für die Nachbarn

Stadt will Brandruine schnell beseitigen

 
Früherer Porsche-Chef muss vor Gericht
Wendelin WiedekingFrüherer Porsche-Chef muss vor Gericht

Wegen des Verdachts der Marktmanipulation muss sich der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking nun doch vor Gericht verantworten. Der Manager soll den Markt zwischen 2007 und 2009 nicht ausreichend über Porsches VW-Einstieg informiert haben.

 
Verfahren gegen vier Vorstände eingestellt
BayernLB-ProzessVerfahren gegen vier Vorstände eingestellt

Für vier der sechs Angeklagten der früheren Führungsriege der BayernLB ist der Prozess zuende. Das Gericht stellt das Verfahren gegen Zahlung von 20.000 Euro ein. Gegen zwei Ex-Banker, darunter der frühere BayernLB-Chef Werner Schmidt, geht der Prozess aber weiter.

 
Revision gegen schlechten Freispruch eingelegt
Mollath will wieder vor GerichtRevision gegen Freispruch eingelegt

Vor einer Woche hat das Landgericht Regensburg den Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath freigesprochen, doch der will nun gegen das Urteil vorgehen. Denn das Gericht hatte den 57-Jährige sehr wohl für schuldig befunden, seine Frau misshandelt zu haben.

 
Er meint, es sei alles noch so wie früher
RottweilEr meint, es sei alles noch so wie früher

Aufstieg und Fall eines 42-Jährigen, der seinen Niedergang bis heute nicht verkraftet / Heuer: So ein Verfahren habe ich noch nie erlebt

 
Hehlerei-Prozess: Angeklagter legt sich mit Polizisten an
RottweilHehlerei: Angeklagter gerät an Polizisten

42-Jähriger beleidigt Verhandlungs-Teilnehmer. Angeklagter und Vater machen widersprüchliche Aussagen.Verhandlung fortgesetzt.

 
Prozess gegen mutmaßlichen Autobahnschützen
WürzburgProzess gegen mutmaßlichen Autobahnschützen

Eine Serie von Schüssen auf deutschen Autobahnen sorgte jahrelang für Aufsehen - jetzt beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Der 58 Jahre alte Fernfahrer aus der Eifel muss sich von Montag an vor dem Landgericht Würzburg verantworten.

 
Rottweil"Ein Geständnis gibt es auf gar keinen Fall"

42-Jähriger schildert seinen Werdegang

 
Angeklagter weist Tatvorwürfe zurück
Mollath-ProzessAngeklagter weist Vorwürfe zurück

Gustl Mollath hat sich erstmals im Prozess gegen ihn selbst zu Wort gemeldet. Der 57-Jährige wies die Vorwürfe der Körperverletzung und Sachbeschädigung zurück. "Die mir vorgeworfenen Straftaten habe ich nicht begangen", sagte der Angeklagte am Freitag.

 
Plädoyers vor dem Landgericht erwartet
Mollath-ProzessPlädoyers vor dem Landgericht erwartet

Wird Gustl Mollath am Ende doch noch eine Aussage machen? Zeugen sind im Prozess gegen den 57-Jährigen nicht mehr geladen, am Freitag sollen die Plädoyers gehalten werden.

 
Verteidiger Barry Roux hat das Schlusswort
Pistorius-ProzessVerteidiger Barry Roux hat das Schlusswort

Mit Spannung wird am Freitag das Schlussplädoyer des Verteidigers von Oscar Pistorius erwartet. Barry Roux hatte bereits am Donnerstag mit seinen Ausführungen begonnen.

 
Die Verteidigung hat jetzt das Wort
Plädoyers im Pistorius-ProzessDie Verteidigung hat jetzt das Wort

Nach den Ausführungen des Staatsanwalts Gerrie Nel hat bereits am Donnerstag überraschend der Verteidiger von Oscar Pistorius, Barry Roux, mit seinem Schlussplädoyer begonnen.

 
 
Villingen-SchwenningenPerfides Spiel

Gericht ahndet sexuellen Missbrauch

 
100 Millionen Dollar stehen im Raum
Ecclestone-Prozess100 Millionen Dollar stehen im Raum

Mit einem unglaublichen 100-Millionen-Dollar-Deal mit der Münchner Justiz will Bernie Ecclestone angeblich dem leidigen Bestechungsprozess gegen seine Person endlich ein Ende setzen.

 
SWR lehnt Vergleich mit Daimler ab
Reportage über WerkverträgeSWR lehnt Vergleich mit Daimler ab

Eine gütliche Einigung im Streit um eine Reportage über Werkverträge beim Autobauer Daimler lehnt der SWR ab. Der Sender besteht auf eine Einigung vor Gericht. In der Reportage hieß es, Daimler würde Menschen beschäftigen, die ihr Gehalt mit Hartz IV aufstocken müssen.

 
Nebenkläger will Kretschmann vorladen
Wasserwerfer-ProzessNebenkläger will Kretschmann vorladen

Der Anwalt der Nebenklage möchte, dass Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Wasserwerfer-Prozess schildert, wie er den "Schwarzen Donnerstag" erlebt hat. Kretschmann war im September 2010 Fraktionschef der Grünen im Landtag.