Themenübersicht

Kriminalität

 
Ehemann schlägt Frau den Schädel ein
Schwarzwald-Baar-KreisEhemann schlägt Frau den Schädel ein

Fünf Tötungsdelikte im vergangenen Jahr im Kreis. Weitere Beziehungstat in Schonach endet 2014 tödlich.

 
Ermittlungen laufen auf Hochtouren
Tödliche Schüsse in LübeckErmittlungen laufen auf Hochtouren

Nach dem Beziehungsdrama in Lübeck versucht die Polizei weiter Licht in die Hintergründe der Tat zu bringen. Ein 59-Jähriger hatte offenbar ein Ehepaar erschossen und sich dann selbst gerichtet. Die erschossene Frau soll aus Süddeutschland stammen.

 
Hochstapler muss ins Gefängnis
Als Arzt ausgegebenHochstapler muss ins Gefängnis

Ein 31-Jähriger, der als angeblicher Arzt schwerkranke Kinder behandelt hat, muss fast drei Jahre hinter Gitter. Die Richterin beurteilte den Angeklagten als selbstbezogen, rücksichtslos und aggressiv.

 
Frankreichs Ex-Präsident unter Korruptionsverdacht
Verfahren gegen SarkozyEx-Präsident unter Korruptionsverdacht

Nicolas Sarkozy, von 2007 bis 2012 französischer Staatspräsident, soll einem Staatsanwalt einen Beraterposten angeboten haben. Im Gegenzug soll der Jurist Sarkozy über Ermittlungen in Kenntnis gesetzt haben.

 
Angeklagter laut Gutachten voll schuldfähig
Pistorius-ProzessAngeklagter voll schuldfähig

Für die Staatsanwaltschaft ist Oscar Pistorius nach Durchsicht der psychiatrischen Gutachten voll schuldfähig. Pistorius-Verteidiger Barry Roux will die Expertisen der Ärzte zunächst näher prüfen.

 
Vater wegen Selbstjustiz verurteilt
Kalinka-ProzessVater wegen Selbstjustiz verurteilt

Der leibliche Vater der 1982 zu Tode gekommenen Kalinka ist in Frankreich zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass André Bamberski im Jahr 2009 die Entführung von Kalinkas Stiefvater organisiert hatte.

 
Eltern wollten ihren Sohn stoppen
Amoklauf in KalifornienEltern wollten ihren Sohn stoppen

Der Amokläufer von Kalifornien hat laut einem Medienbericht vor seiner Tat eine Art "Manifest" unter anderem an seine Eltern verschickt. Diese hätten die Polizei informiert und sich auf die Suche nach ihrem Sohn gemacht.

 
Die Stadt wird zunehmend sicherer
BlumbergDie Stadt wird zunehmend sicherer

Polizei attestiert Blumberg in der Kriminalitätsstatistik einen "historischen" Tiefstand der Vorfälle. Insgesamt 233 Straftaten.

 
Polizei sucht nach Moabit-Häftlingen
Filmreifer AusbruchPolizei sucht nach Moabit-Häftlingen

Die Fahndung nach den beiden Ausbrechern aus dem Berliner Gefängnis Moabit läuft auf Hochtouren. Die Häftlinge hatten Gitterstäbe durchgesägt und sich mit Bettlaken abgeseilt.

 
Pistorius geht 30 Tage in die Klinik
Pause im MordprozessPistorius geht 30 Tage in die Klinik

Der des Mordes angeklagte Paralympics-Star Oscar Pistorius wird 30 Tage als in der Psychiatrie auf seine psychische Verfassung hin untersucht. Die Beobachtung solle Aufschluss über die Schuldfähigkeit des Angeklagten geben, sagte Richerin Thokozile Masipa am Dienstag.

 
Drei Tote bei Schießerei in Bielefeld
Blutbad unter SeniorenDrei Tote bei Schießerei in Bielefeld

Ein 75-jähriger Sportschütze soll am Sonntagmorgen in Bielefeld einen 83 Jahre alten Mann und eine 74 Jahre alte Frau erschossen haben, dann soll er sich selbst gerichtet haben. Der Grund für das Blutbad könnte ein Nachbarschaftstreit um Parkplätze gewesen sein.

 
Straftaten vor allem in Innenstadt
NagoldStraftaten vor allem in Innenstadt

Kriminalstatistik 2013 weist insgesamt kleine Zahlen auf. OB Großmann: "Es ist sicher in Nagold."

 
Langfinger sind offenbar nicht zu stoppen
TaschendiebeWer stoppt die Langfinger?

Die Invasion der Taschendiebe läuft ungebremst weiter. Nach den traurigen Rekordzahlen des vergangenen Jahres sieht es nicht danach aus, als ob die Stuttgarter Polizei die Serie eindämmen könnte. Trotz zahlreicher Festnahmen greifen die organisierten Langfinger ungeniert weiter zu.

 
Schütze erhält Morddrohungen
Austauschschüler in USA erschossenSchütze erhält Morddrohungen

Eine Welle des Hasses schlägt über dem 29-Jährigen zusammen, der den türkischstämmigen Jugendlichen aus Hamburg in seiner Garage im Bundesstaat Montana erschossen hat. Der Mann und seine Famile erhielten Morddrohungen, sagte dessen Anwalt.

 
Odenwaldschule muss sich Fragen stellen
Kinderporno-AffäreOdenwaldschule muss sich Fragen stellen

Für den Nachmittag ist ein Krisengespräch zu den Kinderporno-Vorwürfen an der Odenwaldschule im hessischen Heppenheim angesetzt. Die Schulleitung muss sich dabei den Fragen von Landkreis und Schulamt stellen.

 
Hausbesitzer erschießt 17-Jährigen
Austauschschüler in den USAHausbesitzer erschießt 17-Jährigen

Ein Mann in Montana will einen erneuten Einbruch in sein Haus um jeden Preis verhindern. Dann ertappt er einen 17-jährigen Deutschen aus Hamburg und erschießt den Jugendlichen. Was suchte der Teenager in der fremden Garage?

 
Lehrer unter Kinderporno-Verdacht
OdenwaldschuleLehrer unter Kinderporno-Verdacht

Ein Lehrer der Odenwald-Schule in Hessen steht unter Kinderporno-Verdacht. Seine Wohnung im Internat sei schon vor zehn Tagen durchsucht worden. Die Internet-Adresse des Lehrers soll bei den Ermittlungen in Australien gegen einen Kinderporno-Ring aufgetaucht sein.

 
Kreuzverhör endet voller Widersprüche
Pistorius-ProzessKreuzverhör endet voller Widersprüche

Für den Staatsanwalt sind die Schilderungen der Tatnacht von Oscar Pistorius unplausibel, der Angeklagte erklärt Widersprüche mit Gedächtnislücken. Am Mittwoch will das Gericht über eine Verhandlungspause entscheiden.

 
Sind es Lügen oder Erinnerungslücken?
Pistorius im KreuzverhörSind es Lügen oder Erinnerungslücken?

Der Staatsanwalt sagt, es seien Lügen, der des Mordes angeklagte Oscar Pistorius spricht von Erinnerungslücken und Müdigkeit: Am dritten Tag im Kreuzverhör hat sich der angeklagte Sportler in Widersprüche verstrickt.

 
Ex-Soko-Chef weist Vorwürfe zurück
Prozess im Fall PeggyEx-Soko-Chef weist Vorwürfe zurück

Wurde das Geständnis im Mordfall Peggy mit Hilfe von Foltermethoden erzwungen? Die Versionen des Verteidigers von Ulvi K. und dem früheren Soko-Leiter gehen stark auseinander.