Themenübersicht

Kriminalität

 
Ärzte stellten den Hirntod fest
Tugce A.Ärzte stellten den Hirntod fest

Die junge Tugce A. wird die Prügelattacke vor einem Offenbacher Schnellrestaurant nicht überleben. Die Ärzte haben den Hirntod der Studentin festgestellt.

 
Greenpeace sieht zwei AKW bedroht
TerrorgefahrGreenpeace sieht zwei AKW bedroht

Greenpeace hat wegen einer möglichen Terrorgefahr gefordert, die beiden französischen Atomkraftwerke in Cattenom und Fessenheim vorrübergehend abzuschalten.

 
Experten machen sich für Internet-Führerschein stark
Internet-SicherheitExperten machen sich für Internet-Führerschein stark

Die mangelnden Internetkenntnisse vieler Verbraucher alarmieren Sicherheitsexperten. Weil Nutzer das Internet nicht verstehen, werden sie Opfer von Betrügern.

 
Terrorverdächtige in London festgenommen
GroßbritannienTerrorverdächtige festgenommen

Die britische Polizei hat in London neun Männer unter Terrorismusverdacht festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 22 und 51 Jahren sollen einer verbotenen Organisation angehören oder zu Terrorakten angestiftet haben, wie Scotland Yard mitteilte.

 
Viele Waffenbesitzer werden nicht kontrolliert
KommunenWaffenbesitzer oft nicht kontrolliert

[1] Auch Jahre nach der Verschärfung des Waffenrechts in Deutschland kommen die meisten Besitzer von Pistolen, Revolvern oder Gewehren ohne Kontrollen davon.

 
Ehemann schlägt Frau den Schädel ein
Schwarzwald-Baar-KreisEhemann schlägt Frau den Schädel ein

Fünf Tötungsdelikte im vergangenen Jahr im Kreis. Weitere Beziehungstat in Schonach endet 2014 tödlich.

 
Ermittler wollen Ergebnisse vorlegen
Kinderporno-RazziaErmittler wollen Ergebnisse vorlegen

Mehr als 300 Ermittler haben am Dienstag im Rahmen einer Kinderporno-Razzia Gebäude in mehreren Bundesländern - darunter auch acht Objekte in Baden-Württemberg - durchsucht. Am Mittwoch will die Staatsanwaltschaft Details bekannt geben.

 
Verteidigung legt Beweislage vor
Pistorius-ProzessVerteidigung legt Beweislage vor

Es geht voran im Prozess gegen Oscar Pistorius. Noch an diesem Montag will die Verteidigung der Richterin eine Zusammenfassung der Beweilsage vorlegen. Der südafrikanische Paralympics-Star steht unter Verdacht, seine Freundin ermordet zu haben.

 
Zwei Stunden Todeskampf nach Giftspritze
Todesstrafe in den USALanger Todeskampf nach Giftspritze

Erneute Exekutionspanne in den USA: Bei der Hinrichtung eines wegen zweifachen Mordes verurteilten Mannes in Arizona dauerte der Todeskampf rund zwei Stunden. Laut dem Death Penalty Information Center gab es seit 1976 bei mindestens 44 Hinrichtungen ernsthafte Probleme.

 
Ecuador verlängert Asyl für Assange
Wikileaks-GründerEcuador verlängert Asyl für Assange

Julian Assange befindet sich seit zwei Jahren in der Botschaft Ecuadors in London. Nun wurde sein Asyl dort verlängert, nachdem Schweden einen Haftbefehl ausgestellt hat.

 
Fast 500 Kinder aus Internat befreit
MexikoFast 500 Kinder aus Internat befreit

Im Westen Mexikos gab es zuletzt vermehrt Hinweise aus sexuellen Missbrauch in einem Internat. Nun werden fast 500 Kinder aus der Einrichtung befreit, in derauch Erwachsene gegen ihren Willen festgehalten worden sein sollen.  

 
Ecclestone meldet sich zu Wort
Prozess mit Formel-1-BossEcclestone meldet sich zu Wort

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat sich am Dienstag erstmals persönlich in dem Prozess gegen seine Person zu Wort gemeldet und führte Gründe an für seine dubiose Millionenzahlung an den ehemaligen Bankvorstand Gerhard Gribkowsky.  

 
Jugendkriminalität nimmt ab
ZollernalbkreisJugendkriminalität nimmt ab

Präventionsarbeit hat Früchte getragen: Kurve im Zollernalbkreis weist fast überall nach unten. Ausnahme Drogen.

 
Drogen-AffäreOppermann: Hartmann kann bleiben

Nach Ansicht von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann kann der Mainer Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann trotz seiner Drogenaffäre Abgeordneter bleiben. Nach derzeitigem Stand der Ekenntnisse, sei eine Mandatsniederlegung kein Thema.

 
SEK-Beamte töten Kollegen
Polizist schießt um sichSEK-Beamte töten Kollegen

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat im bayerischen Schwaben einen um sich schießenden Polizisten getötet. Der 46-jährige Polizeibeamte hatte sich mit privaten Waffen rund elf Stunden lang in seinem Wohnhaus verschanzt.

 
Auch Mutter gerät in Verdacht
Kind stirbt Hitzetod im AutoAuch Mutter gerät in Verdacht

Nach dem Hitzetod einen 22 Monate alten Jungen in den USA ist nun auch die Mutter ins Visier der Polizei geraten. Sie habe laut Ermittler ebenfalls vor dem Tod ihres Sohnes im Internet recherchiert, wie Kinder bei hohen Temperaturen im Auto sterben.

 
Ermittlungen laufen auf Hochtouren
Tödliche Schüsse in LübeckErmittlungen laufen auf Hochtouren

Nach dem Beziehungsdrama in Lübeck versucht die Polizei weiter Licht in die Hintergründe der Tat zu bringen. Ein 59-Jähriger hatte offenbar ein Ehepaar erschossen und sich dann selbst gerichtet. Die erschossene Frau soll aus Süddeutschland stammen.

 
Hochstapler muss ins Gefängnis
Als Arzt ausgegebenHochstapler muss ins Gefängnis

Ein 31-Jähriger, der als angeblicher Arzt schwerkranke Kinder behandelt hat, muss fast drei Jahre hinter Gitter. Die Richterin beurteilte den Angeklagten als selbstbezogen, rücksichtslos und aggressiv.

 
Frankreichs Ex-Präsident unter Korruptionsverdacht
Verfahren gegen SarkozyEx-Präsident unter Korruptionsverdacht

Nicolas Sarkozy, von 2007 bis 2012 französischer Staatspräsident, soll einem Staatsanwalt einen Beraterposten angeboten haben. Im Gegenzug soll der Jurist Sarkozy über Ermittlungen in Kenntnis gesetzt haben.

 
Angeklagter laut Gutachten voll schuldfähig
Pistorius-ProzessAngeklagter voll schuldfähig

Für die Staatsanwaltschaft ist Oscar Pistorius nach Durchsicht der psychiatrischen Gutachten voll schuldfähig. Pistorius-Verteidiger Barry Roux will die Expertisen der Ärzte zunächst näher prüfen.