Themenübersicht

Kriminalität

 
Morddrohungen gegen Ramelow
AsyldebatteMorddrohungen gegen Ramelow

Wegen seines Engagements für Flüchtlinge wird der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) immer wieder auch mit dem Tode bedroht. Der Linke-Politiker gibt sich kämpferisch: "Ich lasse mich nicht beeindrucken."

 
6 Fotos
Mannschaftsbus von Fenerbahce beschossen
TürkeiMannschaftsbus von Fenerbahce beschossen

Der Mannschaftsbus des türkischen Fußball-Clubs Fenerbahce Istanbul ist von Unbekannten beschossen worden. Der Fahrer sei dabei verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden.

 
Zwei Tote bei Überfall auf Restaurant
GöteborgZwei Tote bei Überfall auf Restaurant

In einem Restaurant im schwedischen Göteborg sind am späten Abend mindestens zwei Menschen erschossen worden. Acht Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht.

 
Nach 22 Jahren in US-Todeszelle endgültig frei
Debra MilkeNach 22 Jahren in US-Todeszelle frei

Nach 25 Jahren Haft - 22 davon in einer Todeszelle - kommt die in Berlin geborene Debra Milke nach Angaben ihrer Anwälte endgültig frei. Nachdem der Oberste Gerichtshof von Arizona eine weitere Anhörung abgelehnt hat, dart der 51-Jährigen nicht noch einmal der Prozess gemacht werden.

 
Rapper Kollegah muss 46.000 Euro zahlen
Prozess um Disko-SchlägereiRapper Kollegah muss 46.000 Euro zahlen

Der Prozess um eine Disko-Schlägerei ist für den Rapper Kollegah mit der Zahlung von insgesamt 46.000 Euro beendet. Der 30-Jährige muss das Geld vor allem an gemeinnützige Einrichtungen, aber auch an die Geschädigten zahlen.

 
Polizei nimmt insgesamt fünf Männer fest
Mordfall NemzowPolizei nimmt insgesamt fünf Männer fest

[1] Im Mordfall des Kremlkritikers Boris Nemzow hat die Polizei fünf Verdächtige festgenommen. Wie schon so oft stammen die Verdächtigen aus dem Nordkaukasus. Die Opposition ist skeptisch und warnt, von einem Durchbruch zu sprechen.

 
Zeugin beschreibt möglichen Täter
Mord an NemzowZeugin beschreibt möglichen Täter

Nach dem Mord an dem Kremlgegner Boris Nemzow gehen die Ermittler zahlreichen Zeugenhinweisen nach. Laut einem Boulevardblatt wurde nach den Aussagen der Hauptzeugin Anna Durizkaja ein Phantombild vom möglichen Täter gezeichnet.

 
Aktivist greift US-Botschafter an
Messerattacke in SüdkoreaAktivist greift US-Botschafter an

Mit einem Küchenmesser hat ein südkoreanischer Aktivist den US-Botschafter in Seoul attackiert. Der 42-jährige Mark Lippert wurde am Arm und im Gesicht verletzt.

 
Kinderschutzbund will 5000 Euro nicht
Nach Edathy-ProzessKinderschutzbund will 5000 Euro nicht

[2] Eigentlich hätten die 5000 Euro, die Sebastian Edathy gegen die Einstellung des Verfahrens zahlen muss, dem Kinderschutzbund Niedersachsen zugute kommen sollen. Doch der will das Geld nicht und spricht von einem "fatalen Signal".

 
Moskau setzt Sonderermittler ein
Mordfall NemzowMoskau setzt Sonderermittler ein

Zur Aufklärung des Mordes an dem russischen Oppositionellen Boris Nemzow haben die Moskauer Behörden eine zwölfköpfige Sonderkommission eingesetzt. Kritiker fürchten trotzdem, die Tat werde nie aufgeklärt.

 
Sieben Jahre und acht Monate Haft
Messerattacke am AlexanderplatzSieben Jahre und acht Monate Haft

Nach dem tödlichen Messerangriff am Berliner Alexanderplatz vor rund einem halben Jahr ist der 19-jährige Täter zu sieben Jahren und acht Monaten Gefängnis verurteilt worden.

 
Polizei warnt vor Enkeltrick-Betrügern
RW/SBKPolizei warnt vor Enkeltrick-Betrügern

Unbekannte fordern Bargeld von Senioren im Kreis Rottweil und im Schwarzwald-Baar-Kreis. 15 Anzeigen binnen weniger Stunden.

 
4 Fotos
Tote bei Schießerei in Restaurant
Amoklauf in TschechienTote bei Schießerei in Restaurant

Horror in einer tschechischen Kleinstadt: Ein Mann schießt in einer beliebten Gaststätte wild um sich und tötet acht Menschen. Auch er stirbt. Das Motiv der Tat bleibt zunächst rätselhaft.

 
Fall Alessio: Landratsamt durchleuchtet alte Fälle
OrtenaukreisLandratsamt durchleuchtet alte Fälle

Fall Alessio sorgt für Aufruhr. 514 Meldungen von Kindeswohlgefährdung aus dem Jahr 2014 werden überprüft.

 
Wie gefährlich sind Straßengangs wirklich?
Villingen-SchwenningenWie gefährlich sind Straßengangs wirklich?

[1] Ehemaliger Polizist Stefan Schubert schreibt Buch über die Gefahr, die von rockerähnlichen Gruppen ausgeht.

 
Dank Zeuge: Polizei klärt Raub auf
FreudenstadtDank Zeuge: Polizei klärt Raub auf

Vier Männer demolieren Fotoapparat eines Fußgängers am Bahnhof. Täter wieder auf freiem Fuß.

 
Sony bringt Playstation-Netzwerk wieder online
KriminalitätSony bringt Playstation-Netzwerk wieder online

Sony hat sein Playstation-Netzwerk für Konsolen-Spieler nach einem mehrtägigen Ausfall wegen eines Online-Angriffs wieder zum Laufen gebracht.

 
Hundertschaft auf der Suche nach Patient
Blaulicht vom 24. AprilHundertschaft auf der Suche nach Patient

Nach Fußballeinsatz in die Klinik und weitere Polizeimeldungen aus dem Verbreitungsgebiet.

 
Jagd nach Steuersündern: Crédit Suisse durchsucht
Jagd nach Steuersündern: Crédit Suisse durchsucht

Auf der Jagd nach Steuersündern haben Fahnder in 13 deutschen Städten Geschäftsräume der Bank "Crédit Suisse" durchsucht

 
Polizisten sagen im Brunner-Mordprozess aus
Polizisten sagen im Brunner-Mordprozess aus

Am zweiten Tag des Mordprozesses um den Tod von Dominik Brunner haben Polizeibeamte die Täter beschrieben