Themenübersicht

CDU

 
Palliativversorgung soll gestärkt werden
OrtenauPalliativversorgung soll gestärkt werden

CDU-Bundestagsabgeordneter Weiß fordert Hospizversorgung besser auszubauen. Neues Gesetz soll dabei helfen.

 
Es herrscht dicke Luft zwischen Union und SPD
BND/NSA-AffäreDicke Luft zwischen Union und SPD

[2] Die BND/NSA-Affäre sorgt zunehmend für dicke Luft in der goßen Koalition. Die Union ist empört über die scharfen Töne, mit denen die SPD die Freigabe der NSA-Spählisten zur Not auch gegen den Willen der USA fordert.

 
Thorsten Frei leitet Wahlkampf von Guido Wolf
DonaueschingenThorsten Frei leitet Wolfs Wahlkampf

Regierungswechsel in Stuttgart ist Ziel. Arbeit erfolgt ehrenamtlich neben Mandat. "Gute Ausgangslage."

 
CDU-Politiker für Cannabis-Freigabe
Nicht alle sind dafürCDU-Politiker für Cannabis-Freigabe

[1] Die Grünen fordern seit Jahren eine Legalisierung von Cannabis. Jetzt bekommen sie aus der Union Unterstützung. Eine schwarz-grüne Koalition für staatlich reguliertes Kiffen zeichnet sich aber nicht ab. Es ist nur die Meinung eines CDU-Abgeordneten. Bis jetzt.

 
Mitglieder nominiern Guido Wolf mit 99 Prozent zum Landtagskandidaten
GeisingenGuido Wolf will Ministerpräsident werden

Mitglieder nominieren CDU-Politiker mit 99 Prozent zum Landtagskandidaten. Ersatzbewerberin ist Stefanie Degen.

 
Bouffier warnt SPD vor Koalitionsbruch
DeutschlandBouffier warnt SPD vor Koalitionsbruch

[1] Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Volker Bouffier hat der SPD vorgeworfen, den Fortbestand der großen Koalition zu gefährden. In einem Interview übte Bouffier scharfe Kritik am Vorgehen von SPD-Chef Sigmar Gabriel in der BND-NSA-Affäre.

 
Daimler zeigt sich wieder großzügig
ParteispendenDaimler zeigt sich wieder großzügig

Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat die großen Regierungsparteien wieder mit hohen Spenden bedacht. CDU und SPD bekommen jeweils 100.000 Euro, CSU, FDP und Grüne dürfen sich über jeweils 40.000 Euro freuen. BMW stellt seine Großspenden an Parteien ein.

 
Nazi-Parolen beschädigen Gemeinde-Ansehen
BurladingenNazi-Parolen beschädigen Gemeinde-Ansehen

[1] CDU-Fraktion und -Stadtverband verurteilen rechtsradikalen Tendenzen aufs Schärfste. Burladinger Bevölkerung soll zur Aufklärung beitragen.

 
8 Fotos
Die Wege zum Herrn können „holprig“ sein
CDU-Kreischef KaufmannDie Wege zum Herrn können „holprig“ sein

Auf dem Kennzeichen des Bentleys im Hof des Alten Schlosses standen ihre Namen: Rolf und Stefan. Um zwei, die sich lieben, ging’s bei der Segnungsfeier – doch sie war auch ein Appell an den Vatikan, Schwule wie den CDU-Kreischef Stefan Kaufmann nicht auszugrenzen.

 
Landtagspräsidium rügt CDU-Kandidat Wolf
Strittige TermineLandtagspräsidium rügt CDU-Kandidat Wolf

Weil er Termine wahrnimmt, zu denen er als Parlamentspräsident eingeladen worden war, hat der CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf vom Landtagspräsidium eine Rüge kassiert.

 
Kein persönlicher Wahlkampf gegen Kretschmann
Oettinger warnt CDUKein persönlicher Wahlkampf gegen Kretschmann

Der ehemalige Südwest-Ministerpräsident Günther Oettinger will Wahlkampf machen für seine CDU. Ein Sieg bei der Landtagswahl sei keineswegs sicher, sagt er. Klar sei aber: Persönlich gegen den grünen Rivalen Kretschmann dürfe es nicht gehen.

 
Karl Rombach hat wieder gewonnen
Schwarzwald-Baar-KreisKarl Rombach hat wieder gewonnen

Barbara Fink ist von ihm enttäuscht / Guido Wolf kann kämpfen und beißen / "Nahe am Menschen" als Motto

 
Schmid kandidiert, Kotz hat das Nachsehen
Stuttgarter CDUSchmid kandidiert, Kotz hat das Nachsehen

Der amtierende Fraktionschef im Stuttgarter Gemeinderat kassierte eine Niederlage: Alexander Kotz ist von der Parteibasis nicht als Landtagskandidat nominiert worden. Stattdessen darf der frühere Abgeordnete Roland Schmid ein Comeback versuchen.

 
Guido Wolf kritisiert Grün-Rot
Haushaltspolitik Baden-WürttembergGuido Wolf kritisiert Grün-Rot

Guido Wolf, der CDU Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg, kritisiert grüne-rote Landesregierung für deren Haushaltspolitik scharf.

 
CDU: Fink macht Rombach Konkurrenz
Villingen-SchwenningenCDU: Fink macht Rombach Konkurrenz

Parteimitglieder haben nun eine echte Wahl: Zwei Bewerber für Landtagswahl. Nominierungsversammlung am 23. April.

 
Koalition macht mobil gegen Einbruchskriminalität
VerbrechensbekämpfungKoalition gegen Einbruchskriminalität

Union und SPD wollen ein Zeichen setzen: Kein fruchtloser Streit, stattdessen Zusammenarbeit im Interesse der Bürger. Da bietet sich die Verbrechensbekämpfung geradezu an.

 
CDU: Rennen um Pauli-Nachfolge eröffnet
ZollernalbkreisCDU: Rennen um Pauli-Nachfolge eröffnet

Dörte Conradi und Roland Tralmer streben Kandidatur um Landtagsmandat an. Mitglieder treffen Entscheidung im Juli.

 
Deutschland kann mehr Flüchtlinge aufnehmen
Volker KauderDeutschland kann mehr Flüchtlinge aufnehmen

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, weiteren Flüchtlingen in Deutschland Zuflucht zu gewähren: "Diese Menschlichkeit müssen und können wir uns leisten."

 
Günther-Martin Pauli ohne Herausforderer
ZollernalbkreisPauli ohne Herausforderer

[1] Landratswahl am 6. Juli: Amtsinhaber ist einziger Bewerber. Neuer CDU-Kandidat für Landtag erforderlich.

 
CDU-Politiker Kaufmann und Partner bekommen den Segen
Alt-Katholiken springen einKaufmann und Partner bekommen Segen

Der homosexuelle Stuttgarter CDU-Politiker Stefan Kaufmann und sein Partner Rolf Pfander bekommen nun doch den kirchlichen Segen, und zwar von den Alt-Katholiken in der Schlosskirche im Alten Schloss. Die Katholische Kirche hatte den Segen verweigert.