Titisee-Neustadt Behinderte arbeiten wieder

Von
Nach dem Brand einer Behindertenwerkstatt in Titisee-Neustadt mit 14 Toten soll das Gebäude wieder aufgebaut werden. Foto: dpa

Titisee-Neustadt - Rund sechs Wochen nach der Brandkatastrophe in einer Behindertenwerkstatt in Titisee-Neustadt haben die meisten Behinderten wieder ihre Arbeit aufgenommen. Für die kommenden Monate seien Ersatzgebäude gefunden worden, sagte ein Sprecher der Caritas in Freiburg. Dort werde ein provisorischer Werkstattbetrieb organisiert. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) darüber berichtet.

Das Gebäude, das bei dem Brand Ende November vergangenen Jahres zerstört worden war, werde wieder aufgebaut. Einen konkreten Zeitplan hierzu gebe es noch nicht, sagte der Sprecher. Bei dem Feuer waren 13 Behinderte und eine Betreuerin getötet worden.

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Brand

Flirts & Singles

 
 

Top 5

3

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading