Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 5. September Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Bei einem Unfall nahe Herrenzimmern sind drei Menschen schwer verletzt worden. Foto: Peter Schönfelder

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei Bauarbeiten in einem Vorgarten in Wellendingen wurde am Dienstagmittag eine Gasleitung beschädigt. Gas trat aus, die Feuerwehr musste ausrücken und die Ortsdurchfahrt sperren.

Am Montagabend sind bei einem Unfall zwischen Bösingen und Herrenzimmern drei Menschen schwer verletzt worden. Der 18-jährige Unfallverursacher schwebt in Lebensgefahr.

Der Streit um die Stadthalle ist entschieden. Die Stadt Rottweil muss der AfD die Halle überlassen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts Freiburg hervor.

Nach einem tödlichen Unfall auf der Kreisstraße zwischen Hechingen und Bodelshausen sitzt der mutmaßliche Unfallverursacher inzwischen in Untersuchungshaft. Dies hat die Polizei am Dienstagnachmittag bekanntgegeben.

Am Montagabend sind bei einem Unfall nahe Agenbach sieben Menschen verletzt worden.

Zum 25. Mal jährt sich eines der schwersten Busunglücke der deutschen Geschichte. Bei dem Unfall 1992 nahe Bad Dürrheim starben 20 Menschen. Die Bilder bleiben den Rettungskräften bis heute im Kopf.

Seit Monaten ist Dorothea Bachmann, die Hechinger Bürgermeisterin, krank geschrieben. Wegen ihrer Krankheit wird ihr bereits seit August keine "Dienstaufwandsentschädigung" mehr ausbezahlt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading