Kreis Rottweil Unwetter sorgt für überflutete Straßen und Keller in Wilflingen

Von
Foto: Michel Ringgenburger

Kreis Rottweil - Gewitter und Starkregen haben am Montagabend ganze Orte im Kreis Rottweil abgeschnitten. Wilflingen stand unter Wasser. Und das just zum ersten Jahrestag des bislang größten Unwetters, das am 28. Juli 2013 über die Region niedergegangen war.

Wilflingen ist zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten

Der Wellendinger Ortsteil Wilflingen (Kreis Rottweil) war am Montagabend zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Eine 30 bis 40 Meter breite und einen Meter hohe Wassermasse schob sich vom Lemberg her kommend stundenlang durch den Ort. Mehrere Straßenzüge standen unter Wasser. Viele Gärten wurden überschwemmt, Keller liefen voll.

Wassermassen schieben sich durch den Ort

Das Gewitter hatte um 17.40 Uhr eingesetzt. Über Stunden dauerten die Regenfälle und hielten Feuerwehren aus dem gesamten Kreisgebiet und DRK in Atem. Mehrere hundert Einsatzstellen gab es allein in dieser Gemeinde. Die Starzel trat in Wellendingen über die Ufer, mehrere Familien mussten ihre Häuser verlassen.

In Neufra, einem Ortsteil von Rottweil, machte man sich am Monatgabend auf eines der gravierendsten Hochwasser gefasst. Das Wasser der Starzel fließt in die Prim ab. Zudem erwartete man große Wassermengen, die die Prim aus dem Raum Spaichingen mit sich bringt. Die Feuerwehr begann am frühen Montagabend, die ersten Häuser entlang der Prim mit Sandsäcken zu sichern. Man stellte sich auf einen lange Nacht ein. Aber auch in anderen Orten im Kreis Rottweil liefen Keller voll und wurden Straßen überflutet.

Mindestens zehn bis 20 Meldungen von überlaufenden Kellern aus Tuttlingen liefen unter anderem bei der Feuerwehr in Villingen-Schwenningen ein - das waren diejenigen, die nicht sofort in Tuttlingen bearbeitet werden konnten und deswegen bei der Nachbarfeuerwehr gemeldet wurden.

Im Raum Donaueschingen war die Feuerwehr gestern Abend an drei Orten im Einsatz, wegen einer überfluteten Straße und zwei Mal wegen Wasser, das in Gebäude eingedrungen war.

Weitere Videos vom Hochwasser, die uns Jonas Eismann überlassen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=KijsxmzT7xs

https://www.youtube.com/watch?v=ApsRoG39j1o

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Kreis Rottweil
  
Unwetter Sommer 2014
  
Regen
  
Hochwasser

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading