Höfen B 294: Weitere Sperrung steht an

Von
Der Knotenpunkt B 294/L 343 muss halbseitig gesperrt werden. Foto: Krokauer

Höfen - Am 13. März wurde im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe und der Gemeinde Höfen mit den Sanierungsarbeiten an der B 294 begonnen. Nächste Woche steht der vierte Bauabschnitt an.

Die Maßnahme erstreckt sich über die gesamte Hindenburgstraße in der Ortsdurchfahrt Höfen bis zur Eyachbrücke zwischen Höfen und Neuenbürg. Der Verkehr auf der B 294 wird über die gesamte Dauer der Maßnahme großräumig umgeleitet. Es ist eine getrennte Umleitung für Autos und Lastwagen ausgeschildert.

Engstelle entsteht

Ab dem kommenden Montag, 24. April, wird in der Ortsdurchfahrt Höfen mit dem vierten Bauabschnitt begonnen. Deshalb muss der Knotenpunkt B 294/L 343 halbseitig gesperrt werden.

Der Verkehr an der dadurch entstehenden Engstelle wird mittels einer verkehrsabhängig gesteuerten Ampelanlage geregelt. Mit Rückstau und Verzögerungen im Verkehrsfluss muss somit gerechnet werden.

Ebenfalls ab Montag kann die Aral-Tankstelle und der Campingplatz in Höfen wieder von Neuenbürg kommend über die B 294 angefahren werden.

Die Ortsdurchfahrt Höfen bleibt aber zwischen der Tankstelle und dem Abzweig nach Langenbrand bis zum Abschluss der Arbeiten weiterhin gesperrt.

Die Gesamtmaßnahme wird bis voraussichtlich Anfang/Mitte Mai fertiggestellt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Artikel bewerten
8
loading
 
 
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading