Hechingen Autos gehen nach Unfall in Flammen auf

Von
Foto: Leins

Hechingen - Nach einem Unfall in Hechingen sind am Dienstagabend zwei Autos in Flammen aufgegangen.

Ein 49 -jähriger Volvo-Fahrer kam kurz nach 17.30 Uhr auf der B 32 aus Richtung Killertal und wollte an der Anschlussstelle Hechingen Mitte nach links auf die B 27 einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Peugeot  und stieß heftig mit diesem zusammen.

Der Peugeot  wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen ein in der Einmündung stehendes Auto geschleudert. Bei dem Peugeot handelte es sich um ein gasbetriebenes Fahrzeug, das bei der Kollision in Flammen aufging.

Die Flammen griffen auf den Volvo über und beide Autos brannten vollständig aus. Die beiden 18 Jahre alten Insassinnen in dem Peugeot wurden leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Schaden an den drei Autos beläuft sich auf etwa 21.000 Euro.

Durch die starke Hitzeentwicklung wurde der Fahrbahnbelag an der Unfallstelle in Mitleidenschaft gezogen. Die Aus- und Einfahrt der B 27/B32 aus Richtung Balingen und in Richtung Tübingen war bis etwa 19.40 Uhr gesperrt.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Zollernalbkreis
  
Unfall
  
Brand
  
Video

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading