In Bad Wildbad gab es Streit zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock/Kuzma

Am Mittwochmittag sind in Bad Wildbad laut Polizei ein Autofahrer und ein Fußgänger in Streit geraten. Dies hatte eine handgreifliche Auseinandersetzung sowie eine gerissene Frontscheibe zur Folge.

Bad Wildbad - Laut Polizei trafen die Beteiligten gegen 14.15 Uhr zunächst auf der Kernerstraße im Bereich des Kreisverkehrs Höhe "Palais Thermal" aufeinander. Möglicherweise kam es hier zu Beleidigungen zwischen dem 22-jährigen VW-Fahrer und dem 38-jährigen Fußgänger, der mit seinem Hund unterwegs war. 

Vor dem Parkplatz "Kurzentrum" soll der VW-Fahrer dann auf den hinzukommenden Fußgänger zugefahren sein. Daraufhin holte dieser offensichtlich sein Fahrrad und fuhr dem VW-Fahrer hinterher. 

Polizei sucht Zeugen

In der Bismarckstraße kam es den Beteiligten zufolge dann zu einem weiteren Disput, wobei einer der beiden angespuckt worden sein soll. Letztlich trug die Windschutzscheibe des VW aufgrund eines körperlichen Einsatzes Risse davon.

Die Polizei in Bad Wildbad sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 07081/9390-0 gemeldet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: