Dieses Schild in der Schaffneigasse sorgt für Verwirrung. Foto: Eich

Millionen Menschen sehen Meme. Komplexität überfordert. Richtungspfeile wegen geänderter Einbahnstraße. 

Villingen-Schwenningen - Sechs unterschiedliche Richtungspfeile auf vier Schildern sind Autofahrern in der Villinger Schaffneigasse begegnet. Sie sorgten nicht nur bei einigen Villingern in den sozialen Medien für Verwirrung.

Die Straßenschilder sind zu unerwartetem Ruhm gekommen: Das Straßenschilderwirrwarr wurde im Netz zu einem Meme, also einem Witzbild mit Text.

Unter anderem hat die Facebookseite 9gag das Foto geteilt. 9gag ist eine große Meme-Plattform mit mehr als 41 Millionen Likes auf Facebook. Betitelt wurde das Bild mit "Her: Why doesnt he notice my signals? Her signals:" 

Das Schild wurde also mit der Gefühlswelt einer Frau verglichen, die für einen Mann äußerst missverständlich sein kann. So wie dieses Schild eben.

Doch warum steht das Schilderwirrwarr eigentlich in der Gasse? Wie Stadt-Pressesprecherin Oxana Brunner erklärte, handelt es sich bei dem Wirrwarr um temporäre Baustellenschilder. Üblicherweise handelt es sich bei der Gerberstraße um eine Einbahnstraße. Doch da diese aktuell in beide Richtungen befahren werden kann, steht das Schild als Warnung da. 

Von oben nach unten gesehen bedeutet das Schild: Verkehrsteilnehmer dürfen nur nach links oder rechts abbiegen und müssen auf den querenden Verkehr achten.

Den Ursprung scheint das Meme auf der Plattform reddit zu haben. Ein User teilte das Bild im internationalen Subreddit "r/dankmemes", in dem 2,9 Millionen Nutzer unterwegs sind. Auch eine deutsche Variante existiert im deutschen Subreddit "r/ich_iel".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: