Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Rietstraße wandelt sich zur Baustelle

Von
Die Baustelle in der Rietstraße wurde am Dienstag eingerichtet. Ab Donnerstag sollen die Grabungsarbeiten beginnen. Foto: Eich

VS-Villingen - Die ersten Bagger stehen bereit und der Bauzaun ist aufgestellt – die umfangreichen Sanierungsarbeiten in der Rietstraße können somit beginnen.

Die voraussichtlich 15-monatige Bauphase in der Rietstraße ist am Dienstag eingeläutet worden. Im Bereich zwischen dem Latschariplatz und dem Drogeriemarkt Müller wurden die verkehrsrechtlichen Anordnungen – also beispielsweise Beschilderung und Verkehrssicherung – umgesetzt. Bereits am Donnerstag werden Grabungsarbeiten durchgeführt, um ab Freitag den Abwasserkanal auswechseln zu können. Anschließend werden Gas-, Wasser-, Strom- und Breitbandleitungen sowie die Hausanschlüsse erneuert. Der Zeitplan sieht vor, bis zum November den Abschnitt bis zur Färberstraße saniert zu haben, im Winter ruhen die Arbeiten. Voraussichtlich im Winter 2019 soll die Sanierung abgeschlossen sein.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.