Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Obereschach feiert seine Meister

Von
Als Dank und Anerkennung konnte OSV-Vorsitzender Willibald Hock (von links) mit seinem Vize Bernd Zimmermann an den Erfolgstrainer Mario Bibic eine Urkunde und ein Mannschaftsbild überreichen, rechts Sportvorstand Alexander Lees. Foto: Weiß

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

VS-Obereschach - Der SV Obereschach hat Geschichte geschrieben. Das Team ist Meister der Bezirksliga Schwarzwald geworden und hat damit den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Am Wochen hatte der SVO zur Meisterschaftsfeier ins Vereinsheim eingeladen. Mit dem Team und den beiden Trainern Mario Bibic und Christoph Hayn sowie den Betreuern gefeiert haben der Ortschaftsrat, die Sponsoren und alle fleißigen Helfer, die Woche für Woche für einen geregelten Spielablauf sorgen.

Vereinsvorsitzender Willibald Hock würdigte noch einmal die Leistung der gesamten Mannschaft mit ihren verantwortlichen Trainern. Auch Ortsvorsteher Klaus Martin hob die großartigen Leistungen von Trainern und Spielern hervor, die nicht nur den Fußballsport würdig vertreten haben, sondern auch den Stadtbezirk weit über seine Grenzen hinaus bekannt gemacht haben und noch bekannt machen werden, wenn es in der kommenden Runde gegen Vereine aus dem Bodenseeraum und dem Schwarzwald zu bestehen gilt.

Für den Förderverein gratulierte dessen Vize-Vorsitzender Kurt Weiß der erfolgreichen Mannschaft zu ihrem Erfolg und überreichte für das erste Heimspiel in der Landesliga einen Spielball. Trainer Mario Bibic, der auch in der kommenden Runde zur Verfügung stehen wird, ließ es sich nicht nehmen, noch einmal die Leistungen seiner Spieler zu würdigen und sprach auch der Vereinsführung für ihre Unterstützung und Kameradschaft seinen Dank aus.

Als Anerkennung durften Trainer und Spieler, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen hatten, eine Urkunde in Empfang nehmen, die sie immer wieder an ihren Erfolg erinnern soll.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading