Pfarrer Werner Arnolds letzte offizielle Amtshandlung war die Segnung des Kunstrasenplatzes beim Wolterdinger Fußballclub im August 2020. Foto: Anita Reichart/Archiv

Pfarrer Werner Arnold ist nach Krankheit gestorben. Mehr als 30 Jahre war er als Seelsorger tätig. Vor allem Wolterdingen war er stets verbunden.

Donaueschingen - Tiefe Betroffenheit herrscht bei allen Menschen, die ihn kannten: Pfarrer Werner Arnold ist vier Tage vor seinem 83. Geburtstag nach kurzer Krankheit in der Nacht auf Sonntag im Schwarzwald-Baar-Klinikum verstorben. Er war nicht nur als Vertreter und Verbreiter des katholischen Glaubens unterwegs, sondern hatte sich dank seiner offenen und herzlichen Art im Laufe der Jahrzehnten auch viele Freundschaften aufgebaut.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt sichern
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen