Magnus Broghammer, kaufmännischer Vorsitzender der Baugenossenschaft Donaueschingen (mit Gehilfe), führt mit viel Sachverstand durch die Eile-Siedlung. Foto: Rademacher

Magnus Broghammer und Heinrich Feldmann führen am Tag des offenen Denkmals durch die Eile-Siedlung und St. Marien – zwei der Orte, in die es Einblicke gab.

Donaueschingen - Zu dem denkmalgeschützten Ensemble der Eilesiedlung, das in den 1920er Jahren entstand, gehört die Luisenstraße, die Konradin-Kreutzer-Straße, die Hermann-Fischer-Allee, Häuser in der Wilhelmstraße und die Pfarrkirche St.Marien.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen