Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz Mühlheim: Lagerfeuer sorgt für Fehlalarm

Von
Fehlalarm in Mühlheim - die Feuerwehr konnte schnell wieder abziehen. Foto: Heidepriem

Sulz- Mühlheim - Am Samstagabend ist die Feuerwehr einmal mehr zu einem Fehlalarm in Mühlheim ausgerückt.

Ein Anrufer meldete der Leitstelle Flammen, die aus einem Firmengebäude im Talweg schlagen würden. Als die Feuerwehr unter Leitung von Stadtbrandmeisters Eugen Heizmann eintraf, stellte sich die Ursache für den vermeintlichen Brand schnell heraus: Ein nicht angemeldetes Lagerfeuer im Innenhof eines Hoch- und Tiefbauunternehmens schlug meterhoch Flammen.

Ärgerlich für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte - ausgerückt waren das DRK, Feuerwehren Mühlheim, Renfrizhausen, Fischingen und Sulz am Neckar. Und - im Fall eines parallel ausbrechenden echten Brandes - gefährlich.

Doch wie lassen sich solche Fehlalarme vermeiden? Heizmann erklärt die Faustregel: Bei Einbruch der Dunkelheit muss das Feuer gelöscht sein. Sollte man ein Lagerfeuer in den Nachtstunden planen, müsse dies bei der Leitstelle (Telefon 0741/94299490) vorab angemeldet werden.

 
     
     

    Ihre Redaktion vor Ort Sulz

    Marzell Steinmetz

    Fax: 07454 95806-19

    Top 5

    0

    Kommentare

    Artikel kommentieren

    Kommentarregeln

    Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

    1. Passwort vergessen?
    Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
    1. null

    loading