Auf diesem Grundstück im Landschaftsschutzgebiet nahe der Gechinger Bergwaldsiedlung ist der Schaftstall bisher geplant. Foto: Biermayer

Dieses Thema hatte vor der Gemeinderatssitzung am Dienstag in Gechingen Wellen geschlagen: der geplante Bau eines Schafstalles mit Heubergehalle in den Riedhalden. Kritiker sehen die Umwelt und ein Vogelparadies in Gefahr, Befürworter die Existenz eines landwirtschaftlichen Familienbetriebs mit Tradition. Auf eine Entscheidung müssen die Beteiligten aber noch weiter warten.

Gechingen - Zur Sitzung kamen so viele Besucher in die Gemeindehalle, dass kurzerhand noch Stühle hinzugesellt werden mussten. Aber schon vor Sitzungsbeginn kam die Ernüchterung, denn das Thema war von der Tagesordnung gestrichen worden. Die Nachricht darüber erreichte die Gemeinderäte etwa zwei Stunden vor der Sitzung. Die extra deswegen in die Halle gekommenen Leute erfuhren es erst vor Ort, was diese erst einmal ratlos zurückließ.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen