Leitungen, Gas, Wasser, Strom – dass all das in Hechingen funktioniert und ausreichend zur Verfügung steht, dafür hat Reinhold Dieringer 40 Jahre bei den Stadtwerken gearbeitet. Nun geht er in den Ruhestand. Foto: Stopper

Ein Hybrid, so könnte man seine Arbeit nennen. Einerseits Unternehmens-Chef mit über 80 Beschäftigten und 40 Millionen Euro Umsatz, andererseits Angestellter der Stadt Hechingen. Zum Monatsende geht Stadtwerke-Chef Reinhold Dieringer in den Ruhestand.

Hechingen - Dann sind für ihn über 40 Jahre im Dienste der Stadtwerke vorbei, und wer ihn in seiner fröhlichen Art kennt, glaubt ihm aufs Wort wenn er sagt, "ich hatte eigentlich jeden Tag Lust darauf, in den Betrieb zu gehen." Die Berufslaufbahn begann er hier am 1. Februar 1982. In Weilheim aufgewachsen hatte er die Wirtschaftsschule besucht, lernte auf dem zweiten Bildungsweg Bilanzbuchhaltung und Betriebswirtschaft und machte bei den Stadtwerken ein Fernstudium.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: