Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sigmaringen Drei Verletzte bei Brand in der Landeserstaufnahme für Flüchtlinge

Von
Das Feuer brach am Mittwochmorgen in einem unbewohnten Zimmer in einem der Häuser aus. (Symbolfoto) Foto: Eich

Sigmaringen - Bei einem Brand in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Sigmaringen sind drei Menschen verletzt worden.

Das Feuer brach am Mittwochmorgen in einem unbewohnten Zimmer in einem der Häuser aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Rauchmelder löste Alarm aus, woraufhin Sicherheitsmitarbeiter Rauch im Flur entdeckten. Sie evakuierten das Gebäude, daher blieben die 24 Bewohner des Gebäudes unverletzt.

Drei Sicherheitsbeamte erlitten eine leichte Rauchvergiftung.Die Feuerwehr konnte laut Polizei den Schwelbrand rasch löschen. Die Bewohner wurden "bis auf Weiteres" in einer Halle auf dem Gelände untergebracht. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.