Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Aus den Augen der Enkelin

Von
Der Film "Romys Salon" wird anlässlich des Weltalzheimertags im "Subiaco" gezeigt.Foto: Elmer van der Marel/Farbfilm Verleih/dpa Foto: Schwarzwälder Bote

Schramberg. Die Alzheimer-Initiative zeigt am Montag, 21. September, um 18 Uhr sowie um 20 Uhr in Zusammenarbeit mit dem "Subiaco" in Schramberg, Schiltachstraße 32, anlässlich des Weltalzheimertages den Spielfilm "Romys Salon".

Der Film beleuchtet das Thema Demenz aus Sicht eines zehnjährigen Mädchens, das die fortschreitende Demenzerkrankung seiner Großmutter miterlebt. Der Film ist nahe am Leben und ohne Kitsch erzählt, heißt es in einer Mitteilung des Pflegestützpunkts beim Kreis Rottweil.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Tamara Bos und zeigt, dass Krisen wie die schwere, unheilbare Krankheit eines Familienangehörigen vor dem vermeintlichen Idyll der Kindheit keinen Halt machen. "Romys Salon" erzählt auf einfühlsame Weise von einer besonderen Verbindung, die sich erst in der Konfrontation mit der Krankheit entwickelt. Weitere Informationen zum Spielfilm gibt es im Internet unter www.subiaco.de.

Im Anschluss an den Film ist noch Zeit für Fragen und Diskussionen. Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der momentanen Bestimmungen begrenzt und deshalb eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt direkt im Subiaco per E-Mail kino@subiaco.de, unter Telefon 07422/245397 oder über die Homepage www.subiaco.de.

Interessierte werden gebeten zu beachten, dass die Vorführungen um 18 Uhr und um 20 Uhr beginnen und nicht wie im Programm der Alzheimer-Initiative veröffentlicht um 19 Uhr.

Weitere Informationen gibt Natascha Schneider vom Pflegestützpunkt für den Landkreis Rottweil unter Telefon 0741/24 44 73.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.