Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schiltach Musikalische Werke aus vier Jahrhunderten

Von
Frank Scheuerle (links) und Christoph Haarmann musizieren in der katholischen Kirche Schiltach.Foto: privat Foto: Schwarzwälder Bote

Schiltach. Die beiden Musiker Frank Scheuerle und Christoph Haarmann geben am Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr, ein kammermusikalisches Konzert in der katholischen Kirche in Schiltach. Haarmann, Querflöte, und Scheuerle, Mandoline, Gitarre und Laute, spielen Werke aus vier Jahrhunderten.

Der musikalische Bogen in diesem Konzert spannt sich von altenglischer Musik von John Dowland über deutsche Barockmusik von Georg Philipp Telemann und Carl Philipp Emanuel Bach, sowie Werke von Nicolo Paganini und Erique Granados bis zur Vertonung japanischer Haikus durch den deutschen Gitarristen Siegfried Behrend.

Haarmann ist laut Mitteilung durch eine rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen Ensembles, so im Heidelberger Kammerduo und im HD-Trio sowie als Solist im Badischen und Württembergischen Zupforchester bekannt.

Frank Scheuerle dirigiert das Mandolinenorchester Schramberg, das Zupforchester Villingen-Schwenningen und das Württembergische Zupforchester. Als Orchesterspieler, Kammermusiker und Solist unternahm er zahlreiche Konzertreisen und ist Gastmandolinist am Theater Freiburg, am Züricher Opernhaus und beim Collegium Novum Zürich.

Veranstalter sind die Stadt Schiltach, der Arbeitskreis Kunst und Kultur und die katholische Kirchengemeinde. Auf eine Bewirtung wird in diesem Jahr verzichtet.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.