Das gesamte Gelände war vom Hochwasser überschwemmt. Foto: Schlegel

Unter normalen Umständen würde Anfang Januar in Christian Schlegels Laufener Samen-Klenge Hochbetrieb herrschen – aber in diesem Jahr ist alles anders: Die Klenge ist kalt und still; nichts tut sich. Schuld ist das Wasser.

Albstadt-Laufen - Seit sechs Generationen nutzt die Familie Schlegel das 1840 erbaute fünfgeschossige Haus in der Dobelstraße zur Gewinnung von Baumsamen. Alljährlich heizen Christian Schlegel und seine Mannschaft zwischen Weihnachten und Neujahr den riesigen Ofen im Keller- und Erdgeschoss mit Bruchzapfen an, und dann werden auf großen Sieben, sogenannten Hurten, Tannen-, Fichten-, Kiefer- und Douglasienzapfen ausgebreitet und so lange bei 60 Grad Temperatur gedörrt, bis sie aufspringen und ihren kostbaren Inhalt preisgeben: Samen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€