Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Perfekter Start in die Ferien

Von
Zum ersten Mal dabei beim Rottweiler Spieletag: eine sinkende Titanic als aufblasbare RutscheFoto: ERTL Karussell Land GmbH Foto: Schwarzwälder Bote

Zum neunten Mal richten der Schwarzwälder Bote, der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) und die Stadt Rottweil am Freitag, 26. Juli, den Rottweiler Spieletag aus. Zwischen 30 und 35 Stationen warten dann in der Innenstadt auf Besucher.

Kreis Rottweil. Bei Familien aus der weiten Umgebung ist im Sommer der Spieletag fest zum Start in die Ferienzeit eingeplant. Erstmals liegt der Freitag nicht bereits in den Ferien, sondern ist der letzte Schultag. In den vergangenen Jahren sind jeweils rund 1000 Kinder mit ihren Familien gekommen. Vieles gehört mittlerweile fest zum Angebot, welches das KiJu und die Rottweiler Geschäftswelt unterbreiten: etwa der Segway-Parcours, das Märchenzelt oder die verschiedenen Glücksräder mit Gewinnmöglichkeiten. Klar ist auch, dass der Schwarzwälder Kinderbote wieder mit von der Partie sein wird, und auch das Fotostudio Ralf Graner ist erneut dabei.

Eine Besonderheit in diesem Jahr: Die Energieversorgung Rottweil (ENRW) nimmt ihr Jubiläum zum Anlass, in der Fußgängerzone die Titanic auflaufen zu lassen, so dass dem Rutschvergnügen für kleine Piraten nichts im Wege steht.

Wie immer sind die meisten Spielestationen kostenlos. Ein Teil des Erlöses der kostenpflichtigen Angebote wie Bun­gee­trampolin oder Segways wird gespendet. Der Erlös kommt in diesem Jahr dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser für den Kreis Rottweil zugute.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.