Kreis Rottweil. Es ist ein weiterer Tag, an dem die Kreisbehörde keinen weiteren Corona-Fall meldet. Während die Infiziertenzahl weltweit in die Höhe geht, zuweilen dramatisch schnell wie in den USA, und sich inzwischen fast zwölf Millionen mit dem gefährlichen Virus angesteckt haben, ist das Infektionsgeschehen im Kreis zum Beinahestillstand gekommen. Es bleibt daher bei offiziell 680 Coronafällen insgesamt seit Ausbruch der Pandemie und 27 Todesfällen. Sieben Menschen sind noch nicht wieder gesund, davon leben zwei in der Gemeinde Oberndorf, fünf in Rottweil. Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 0,7 belegt der Kreis Rottweil den 30. von 44 Plätzen im Land.