Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Stellungnahme von Andreas Heeschen

Von

Es gab bis heute keinen Wechsel des Mehrheitsaktionärs der H&K AG. Ich bin Mehrheitsaktionär der H&K AG und übe sämtliche Stimmrechte aus meinen Aktien seit Gründung der AG aus, zuletzt bei der Hauptversammlung am 12. Juli 2019, der auch Vertreter der Medien beiwohnten.

Dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie liegt ein Antrag einer Mit- Aktionärin vor, weitere Anteile von mir zu erwerben. Wird der Antrag positiv beschieden, würde die Aktionärin über die Aktienmehrheit verfügen.

Auch bei positiver Bescheidung durch das Ministerium bleibe ich als Aktionär beteiligt und dem Unternehmen verbunden. Für den Fall dass dem Antrag nicht stattgegeben wird, bleibe ich weiterhin Mehrheitsaktionär der H&K AG.

Ich habe dem Unternehmen in den vergangenen Jahren € 105 Millionen teilweise als Eigenkapital zur Verfügung gestellt; weitere Gesellschafter zusätzliche € 80 Millionen als Fremdkapital. Anteilsveränderungen bei Aktiengesellschaften sind in diesem Zusammenhang ein üblicher Vorgang.

Bei meinen Entscheidungen steht ausschließlich das Unternehmensinteresse im Vordergrund. Das Unternehmen ist seit 70 Jahren ein zuverlässiger Partner für Sicherheitskräfte der Polizei, der Streitkräfte sowie der Sondereinsatzkräfte der NATO sowie der NATO gleichgestellten Mitgliedstaaten. Mein oberstes Ziel ist es die wirtschaftliche und finanzielle Zukunft und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens sicher zu stellen.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.