Von einer Anwohnerin angeleint: Soni. Foto: Mel Anie

Nicht nur das Känguru Skippy hat das Abenteuer im Schwarzwald gesucht. Auch Zirkus-Hund Soni war während des Gastspiels in der Bergstadt auf Freigang. Zwischenzeitlich ist das nächste Gastspiel des Zirkus in Loßburg buchstäblich ins Wasser gefallen.

St. Georgen - Normalerweise bleibe der Hund immer in der Nähe der Zelte, berichtet Beatrix Nestelberger, Mutter von Tina Quaiser, der Betreiberin des Circus Alessio. Soni, so der Name des Tieres, laufe frei herum, doch manchmal, etwa wenn er den Geruch einer läufigen Hündin wittere, gehe er diesem nach.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€