Auch einen Waldweg bei der Parkbucht an der B 28 hatte die Polizei abgesperrt. Foto: Müller

Die Tote vom Kniebis ist identifiziert, ein Tatverdächtiger gefasst. Was bedeutet das für den Fall und wie geht es jetzt weiter? Unsere Redaktion sprach mit Ulf Dieter, dem Leiter der Soko "Pfad".

Lange zog sich die Identifizierung der Toten vom Kniebis hin, doch am Ende verkündete die Polizei nicht nur, dass sie nun wisse, wer die Frau ist, sondern auch, dass sie einen Tatverdächtigen gefasst hat. Den Stand der Dinge nennt Kriminaldirektor Ulf Dieter.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€