Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Nach dem Brand kommt der Neubau

Von
Nach dem verheerendem Brand im Juli 2018 sollen nun Wohnhäuser gebaut werden. Foto: sb

Lauterbach-Sulzbach - Knapp zwei Jahre nach dem verheerenden Brand am Finsterbacherhof in Sulzbach soll dort wieder ein neues Wohnhaus aufgebaut werden.

Am Sonntagabend des 15. Juli 2018 war der Hof mit Stallanbau und dahinter liegendem Maschinenschuppen abgebrannt.

Neues Wohngebäude 

Jetzt wird die Ruine des Gebäudes abgerissen und etwas versetzt dazu ein neues Wohngebäude aufgebaut. In dem neuen zweigeschossigen Gebäude sollen zwei Wohnungen und darüber eine große Bühne mit Hocheinfahrt entstehen. Oberhalb wurde der Maschinenschuppen bereits wieder aufgebaut. Der Gemeinderat Lauterbach bestätigte das Baugesuch einstimmig.

Keine Einwände gab es außerdem gegen ein separates Gebäude für den Neubau einer Hackschnitzelanlage auf dem Wursthof. Für drei Befreiungen sprachen sich die Gemeinderäte aus für den Neubau einer Dachgaupe und eines Carports mit Terrasse im Talweg.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.