Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hundehasser in Ludwigsburg unterwegs Wurst mit Glassplittern ausgelegt

Von
Dieses mit Glassplittern gespickte Wurststück wurde in Ludwigsburg gefunden. Foto: Polizei

Ludwigsburg - Ein mit Glassplittern gespicktes Wurststück hat ein Zeuge am Mittwochmorgen vor einer Kleintierpraxis in Ludwigsburg entdeckt.

Wie die Polizei meldet, alarmierte der Mann die Beamten nach seinem Fund in der Hugo-Wolf-Straße. Als die hinzugerufenen Polizisten den Gehweg absuchten, fanden sie neben dem Wurststück insgesamt sechs kleinere Anhäufungen feinster Glassplitter auf dem Bürgersteig. Nach den bisherigen Erkenntnissen hat sich noch kein Tier durch die Glassplitter verletzt oder gar einen ausgelegten Köder aufgenommen.

Die Polizei rät jedoch trotzdem zur Vorsicht und bittet die Hundehalter, sich an die Leinenpflicht zu halten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07141/281011 zu melden. Weitere Funde können über den Notruf gemeldet werden.