Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb Mini-Rock-Festival: Sonniger Start

Von
Das letzte Mini-Rock-Festival ist gestartet. Foto: Jürgen Lück

Horb - Euphorie, Wehmut und auch die Sonne feiert mit. Das letzte Mini-Rock-Festival ist gestartet.

Mini-Rock-Vorsitzender Tobias Abt greift um kurz vor 14 Uhr zum Megafon. Hunderte Fans warten schon in der Hitze, um endlich auf den Campingplatz für das Kult-Festival zu kommen.

Abt: "Seid ihr alle gut drauf?" Leise Resonanz. Abt: "Das war zu leise. Noch mal: Seid ihr alle gut drauf?" Und endlich grölt es richtig von der Wiese vor dem Eingang. Und dann gibt Abt den Camping-Eingang frei. Sieht die Fans mit der Einhorn-Fahne, ruft ins Megafon: "Horb macht Einhorn-Liebe!"

Grandiose Stimmung. Durch die neue Einbahnstraßen-Regelung ist es entspannt vor dem Hallenbad. Mini-Rock-Fans haben den Bier-Pong-Tisch aufgebaut, andere haben Ventilatoren und Wasserpistolen mitgebracht. Und die ganz Coolen haben einen riesigen-Mexikaner-Hut.

Abt stößt mit Dominik Baur im Schatten an: "Auf ein erfolgereiches, letztes Mini-Rock." Denn: Die Mini-Rocker haben entschieden, dass das 14. Mini-Rock 2018 das letzte sein soll, was die Ehrenamtlichen stemmen können. "Es ist ein Gefühl zwischen Wehmut und Euphorie. Das letzte Mini-Rock. Es ist ein gutes Gefühl, wie viel Zuspruch und Dank wir bekommen. Alle sagen: Schade, dass ihr aufhört! Ich hoffe, dass es irgendwann vielleicht doch mal weitergeht", sagt Abt.

15-Mann-Team, unterstützt von der Caritas mit Rüdiger Holderried, geht das Müll-Problem an

Dominik: "Wir haben Gott sei Dank noch Zeit, ehe das Mini-Rock zu Ende ist. Mit den ›Donuts‹ haben wir den Headliner des ersten Mini-Rock-Festivals 2005 engagieren können. Und die sind am Samstag zum Abschluss dabei. Damit schließt sich ein Kreis!" Abt: "Der Wetterbericht sagt 30 bis 36 Grad voraus. Die Sonne scheint auch für das letzte Mini-Rock-Festival!"

Beim Pressezelt baut Benjamin Breitmaier, auch Urgestein und Pressesprecher des Mini-Rock, gerade die Schließfächer auf. Er sagt: "Die letzten zwei Tage geben wir noch mal Vollgas!"

Das letzte Mini-Rock – mit einem Line-Up für Kenner. Und garantiert jede Menge Party. Abt: "Für mich ist der heutige Freitag der Höhepunkt: Mit Käptn’ Peng, Faber und Trettmann spielen meine Favoriten."

Breitmaier zeigt auf die bunten Mülltonnen im Backstage-Bereich. Bemalt von Muriel Shah, Matze B.ART.L, Katrin Kinsler und David Mayer aus Stuttgart. Der Pressesprecher: "Wir sind ab heute das Team Trash – Fick den Müll! Ein 15-Mann-Team, unterstützt von der Caritas mit Rüdiger Holderried versucht, auf den Campingsplätzen mit den Mülltonnen das Trash-Verhalten zu bekämpfen!"

Und was sagen die Fans zum letzten Mini-Rock-Festival? Florian aus Konstanz: "Das alles mit freiwilligen Helfern – allerhöchsten Respekt. Und das man da irgendwann an eine Grenze kommt, ist auch verständlich. Aber jetzt feiern wir erst mal!" Marco aus Weinstadt-Beutelsbach: "Ich bin das zehnte Jahr hier. Schade. Wir haben für das nächste Jahr schon Ersatz gefunden: Das Rocco del Schlacko im Saarland."

Wer am Montag oder Dienstag noch ein Stück Nachwehen teilen will – ­die Mini-Rocker suchen noch Abbauhelfer. Abt: "Einfach am Zelt hinter der Bühne melden. Wir haben auch noch ein paar Souvenirs." Doch jetzt heißt es: Keine Wehmut, abgehen!

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading