Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a.N. Dutzende Motorradfahrer im strömenden Regen

Von
50 bis 70 Motorradrocker sind am Donnerstag durch Horb gefahren. (Symbolfoto) Foto: Hans Christiansson/Shutterstock

Horb - Dutzende Motorradfahrer sind am Donnerstagnachmittag während des großen Unwetters durch Horb gefahren. Passanten wunderten sich über die dunkel gekleideten Biker und fragten auch über unsere Facebookseite nach. Wir sind der Sache nachgegangen.

Eine Recherche ergab, dass der Club auf dem Weg zur Beerdigung eines Mitglieds des Outlaws Motorcycle Club (Outlaws MC) war. Die Polizei hatte währenddessen ein Auge auf die Gruppe, jedoch gab es einem Sprecher der Polizei zufolge "keinerlei Beanstandungen".

Zwischen 50 und 70 Fahrzeuge des Clubs seien zur Beerdigung unterwegs gewesen. Während der Fahrt gewitterte und regnete es stark, doch das nahmen die "1%er" für ihren verstorbenen Kameraden hin. Unter dem Begriff "1%er" verstehen die Clubmitglieder laut ihrer Website, dass sie "nicht nach den Normen dieser Gesellschaft leben, aber nach ihren Gesetzen".

Artikel bewerten
53
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.